A Tale of two Worlds: MMK 1, Frankfurt

Die besten Ausstellungen
Platz 43 1 Shares

A Tale of two Worlds: MMK 1, Frankfurt
Francis Bacon: Nude (1960) Abb.: © The Estate of Francis Bacon. All rights reserved/ VG Bild-Kunst, Bonn 2017 Foto: Axel Schneider

Lateinamerikanische Kunst wird in Europa vor allem im Globalisierungskontext rezipiert. Dass in der südlichen Hälfte des amerikanischen Doppelkontinents auch die Avantgardebewegungen der Moderne ihre Spuren hinterlassen haben, fällt bei dieser Betrachtung häufig unter den Tisch.

„A Tale of two Worlds“ ist entsprechend ein neuer Blick auf die (kanonisierte) Kunstproduktion in Brasilien, Argentinien, Chile und den Nachbarländern: Arbeiten aus der Zeit von 1944 bis Ende der Achtziger stehen im Dialog mit Werken aus dem Bestand des Frankfurter Museums für Moderne Kunst.

Die umfangreiche Präsentation, die noch bis 2. April im Frankfurter MMK 1 zu sehen ist, mit rund 500 Arbeiten von über 100 Künstlern entsteht in enger Zusammenarbiet mit dem Museo de Arte Moderno de Buenos Aires – einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe, was man vom Blick auf Lateinamerika bislang so nicht sagen konnte.

A Tale of two Worlds: MMK 1, Frankfurt
Francis Bacon: Nude (1960) Abb.: © The Estate of Francis Bacon. All rights reserved/ VG Bild-Kunst, Bonn 2017 Foto: Axel Schneider