Chantal Acda

Neulich tourte Chantal Acda durch ausgewählte Wohnzimmer ihrer Fans. Der intime Sound vermittelte nebenbei auch eine Idee davon, wie ihr eigenes Appartement aussehen könnte: spartanisch, aber liebevoll eingerichtet. Leicht abgedunkelt, aber nie vollkommen finster. Hier lässt es sich aushalten. Mit der Nachbarschaft dürfte die Singer/Songwritern aus Belgien auch keine Probleme haben. Ihre sensiblen Folkarrangements ziehen einen selbst bei dezenter Zimmerlautstärke völlig in den Bann – wobei ihr neues Album „Bounce back“ auch mit rockig experimentellen Stellen aufwartet. Da freut sich auch der Flur.

21. 5. München

22. 5. Nürnberg

23. 5. Leipzig

24. 5. Berlin

25. 5. Hannover

26. 5. Köln