Don Winslow: Corruption

Die besten Bücher
Platz 30 2 Shares

Don Winslow: Corruption

Don Winslow ist nicht nur einer der erfolgreichsten, sondern auch der produktivsten Autoren in der Krimiszene. Zum Teil sind seine Romane schnelle Actionkracher, die für den raschen Konsum bestimmt sind. Doch dann zeigt der 63-jährige US-Amerikaner auch immer wieder, warum er einer der besten Thrillerautoren ist: Da schafft er große, komplexe Werke („Tage der Toten“, „Kings of Cool“), die das Thrillerformat sprengen, fantastisch recherchiert, dabei doch immer spannend und mit Charakteren, die einen nicht mehr so schnell loslassen. So auch im aktuellen „Corruption“, der Geschichte des Cops Denny Malone, der die härteste und erfolgreichste Einsatztruppe in New York leitet. Vom Liebling der Medien und der Politik bis zum überführten dirty cop in FBI-Gewahrsam ist es ein kurzer Weg. Fesselnd, brilliant, unverzichtbar! am

Don Winslow Corruption

Droemer, 2017, 544 S., 22,99 Euro

Aus d. Engl. v. Chris Hirte

Don Winslow: Corruption