Flake: Heute hat die Welt Geburtstag

Die besten Bücher
Platz 40 1 Shares

Flake: Heute hat die Welt Geburtstag

Er wird auf offener Bühne vom Flammenwerfer gegrillt, die Security lässt ihn nicht zu seinen eigenen Konzerten durch, und auch sonst ist Christian Lorenz meilenweit davon entfernt, wie man sich im klassischen Sinne einen Rockstar vorstellt. Doch Lorenz alias Flake ist Keyboarder der wohl berühmtesten deutschen Rockband und neben Frontmann Till Lindemann auch deren Herzstück. Als schlaksiger, tollpatschiger Hofnarr des muskelbepackten Brachialsängers bringt er die nötige Portion Humor ins überstilisierte Rammstein-Szenario, lässt sich von Lindemann im Kochtopf braten und hüpft im Glitzerkostüm wie ein Flummi über die Bühnen der Mehrzweckhallen in New York, São Paulo, Paris. Sein irrwitziges Keyboardgehämmer prägt den Sound der Berliner mindestens ebenso sehr wie die harten Gitarrenriffs oder Lindemanns rollendes R, doch bis er seinen Platz in der Band gefunden hatte, dauerte es einige Jahre.

All das berichtet Flake in seinem zweiten Buch, das mit seinem Erstling, der Autobiografie „Der Tastenficker“ nur den locker-leichten Erzählstil gemein hat. In „Heute hat die Welt Geburtstag“ erzählt Christian Lorenz die Geschichte einer Band, deren Sound die Leute in der DDR zunächst reichlich irritierte – auch Flake selbst. Dass daraus einmal der musikalische Exportschlager Gesamtdeutschlands werden würde, erwarteten die Bandmitglieder wohl selbst am wenigsten. Und auch Bandmaskottchen Flake gibt zu, dass er „die meisten Träume, die sich für mich erfüllt haben, gar nicht geträumt habe“.

Doch dieses Buch ist nicht nur die Nacherzählung einer allseits bekannten Erfolgsstory, es ist in seiner offenherzigen Simplizität auch eine kleine Perle. Wenn Flake im Plauderton von den technischen Schwierigkeiten während der Pyroshows berichtet und im nächsten Halbsatz über Lebensträume, die eigene Trotteligkeit oder den Unterschied zwischen Ost- und West-Cola philosophiert, dann möchte man sich am liebsten neben ihn setzen, sich mit ihm eine Tüte Gummibärchen teilen und beim Zuhören aus dem Fenster gucken. Ein unanstrengendes, aber nicht unangestrengtes Buch über das Leben und welche Haken es manchmal schlägt. es

Flake Heute hat die Welt Geburtstag

S. Fischer, 2017, 368 S., ca. 20 Euro

Flake: Heute hat die Welt Geburtstag