Frank-Markus Barwasser als Erwin Pelzig: Weg von hier!

Die besten Shows
Platz 31 3 Shares

Frank-Markus Barwasser als Erwin Pelzig: Weg von hier!
Foto: vollmond-konzertfotografie.de

Frank-Markus Barwasser nimmt sich auf der Bühne als Erwin Pelzig immer der Themen an, die sonst keiner machen will: Recherchieren zum Beispiel, Fakten sammeln, aufbereiten, um diese dann in einer Show möglichst kurzweilig und pointenreich zu präsentieren. So hat er schon Mitte des vergangenen Jahres ausführlich zur Forderung Stellung genommen, man solle doch zukünftig bei Straftätern immer Herkunft und Religion in den Medien nennen und nicht nur bei begründetem Sachzusammenhang. Um da zu einer Pointe zu kommen, treibt sich Barwasser/Pelzig schon auch mal auf der Facebookseite des CDU-Abgeordneten Ruprecht Polenz rum. Und Polenz, so Pelzig, schrieb: Wenn Herkunft und Religion, dann bitte immer nennen; und Pelzig zitierte Polenz folgendermaßen: „Die in Wuppertal geborene, evangelisch sozialisierte, mutmaßlich atheistische, wegen Verleumdung verurteilte Steuerhinterzieherin Alice Schwarzer …“ Übrigens: Im neuen Programm „Weg von hier“ wird sich alles um „Flucht aus der Realität in eine gefühlte Wirklichkeit, eine Flucht in die Internet-Schutzräume der Gleichdenkenden, eine Flucht vor der Informationsflut in ein tatsachenbefreites Leben“ gehen. Flucht vor den Fakten halt. Und die mag Barwasser gar nicht. Wir mögen das auch nicht, und deshalb steht Frank-Markus Barwasser ab sofot auf der kulturnews-Bestenliste. Wer das genauso sieht, möge doch bitte hier für Barwasser/Pelzig abstimmen.

Frank-Markus Barwasser als Erwin Pelzig: Weg von hier!
Foto: vollmond-konzertfotografie.de