Fury in the Slaughterhouse

Ein Geburtstagsgeschenk für die Fans: Eigentlich sind Fury in the Slaughterhouse ja seit 2008 aufgelöst, emotionales Abschiedskonzert inklusive. Doch zum 30. Bandjubiläum finden die Hannoveraner noch einmal zusammen und absolvieren eine exklusive Tournee für alle, die ihnen mehr als drei Jahrzehnte lang die Treue gehalten haben. Ursprünglich sollte es nur drei Konzerte geben, aber aufgrund der großen Resonanz wurde nun eine ganze Tour hinten drangehängt. Die intime Liveatmosphäre wird noch dadurch verstärkt, dass es sich um eine reine Akustik-Tour handelt. Neues gibt es außerdem zu hören: „30 (It’s not easy)“ ist der offizielle Jubiläumssong der Band.

28. 10. Magdeburg
29. 10. Wuppertal
30. 10. München
1. 11. Hannover
2. 11. Hannover
3. 11. Düsseldorf
5. 11. Braunschweig
6. 11. Leipzig
7. 11. Rietberg
8. 11. Bremen
10. 11. Lübeck
11. 11. Lingen
13. 11. Hamburg
15. 11. Flensburg
16. 11. Rostock
17. 11. Olsberg
18. 11. Neunkirchen (Saar)
20. 11. Bielefeld
21. 11. Göttingen