Genese Dada: Arp-Museum, Rolandseck

Die besten Ausstellungen
Platz 9 32 Shares

Genese Dada: Arp-Museum, Rolandseck

Am 5. Februar 1916 gründeten Hugo Ball, Emmy Hennings, Tristan Tzara, Richard Huelsenbeck, Marcel Janco und Hans Arp in Zürich die dadaistische Bewegung, auch wenn die Gründer sich jeder Kategorisierung verweigerten und deswegen die Selbstbezeichnung vermieden. Dennoch, als Reaktion auf die Schrecken des Ersten Weltkriegs entwickelte sich der Dadaismus in seiner Ablehnung sinnstiftender Aktionen zur bis heute bedeutenden Strömung der Kunst, egal, ob man das benennen möchte oder nicht.

Das Arp-Museum im Remagener Bahnhof Rolandseck versteht sich als Bewahrer von Arps Erbe, entsprechend ist eine Ausstellung im Dada-Jahr 2016 zwingend – nachgezeichnet werden bis 10. Juli die Einflüsse der die Künstlerkneipe Cabaret Voltaire und der Galerie Dada.

Genese Dada: Arp-Museum, Rolandseck