Josh Kelley

Dazu braucht es eine ganze Menge Selbstvertrauen und Weitblick: Schon mit seiner ersten Band Inside Blue ist Josh Kelley als Teenager so erfolgreich gewesen, dass ihm und seinem Bruder Charles nicht nur ein Treffen mit James Brown ermöglicht wurde, sondern dieser ihnen auch noch einen Plattenvertrag angeboten hat. Stattdessen hat Kelley sich aber entschieden, an die Universität zu gehen und seine Karriere nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Auch als Indiekünstler blieb der Erfolg nicht lange aus, und bis heute hat der Singer/Songwriter acht Alben veröffentlicht, die von Poprock bis Country rangieren. James Brown wäre stolz auf ihn!

8. 2. Berlin