kulturnewsAward 2015: „Kein Ort ohne dich“ schlägt die Konkurrenz

Kitsch as Kitsch can? Ja sicher, denn die Nicholas-Sparks-Verfilmung mit Scott Eastwood und Britt Robertson verhehlt gar nicht erst, dass sie mit sämtlichen Klischees der Liebe spielt – und bedient dadurch als Lovestory punktgenau die Sehnsüchte seines Publikums. Zum Verlieben!

Knapp dahinter positionierte sich eine ganz andere Art von Kino, die schrullig-schräge Krimikomödie „Das ewige Leben“ mit Josef Hader als abgerissenem Privatschnüffler. Hart auf dessen Fährte befinden auf PLatz drei Colin Firth und seine Spionagekollegen in „Kingsman: The Secret Service“.