Keine Bewegung: neuer Sampler und Festivals [FESTIVALS]

Keine Bewegung: neuer Sampler und Festivals

Diverse
Keine Bewegung 2
Universal
SAMPLER Mittlerweile ist es auch schon wieder drei Jahre her, dass der vom Berliner Label Staatsakt und der Hamburger Agentur Euphorie zusammengestellte Sampler „Keine Bewegung“ nicht nur eine spektakuläre Übersicht lieferte, was hierzulande in Sachen Postpunk und Indiepop so geht, sondern mit der Veröffentlichung von „Pisse“ auch das Fundament für den Siegeszug von Schnipo Schranke legte. Auch „Keine Bewegung 2“ hat einige Neuentdeckungen parat: Während Ilgen-Nur den Antifolk-Sound für die Gegenwart aufbereitet und Erregung Öffentlicher Erregung eine krautige Postpunk-Variante definieren, sollten sich Freunde krachigerer Töne vor allem Kala Brisella und Trucks merken. Doch die Compilation punktet auch mit neuen Veröffentlichungen bereits etablierter Acts: Da covert Levin Goes Lightly „Nightclubbing“ von Iggy Pop, Isolation Berlin verpassen Pulps „Common People“ eine aberwitzige Übersetzung, und Drangsal und Der Ringer manifestieren die Erwartung, dass ihre neuen Alben zu den Höhepunkten des Musikjahres 2018 zählen werden.

 

Keine Bewegung Festivals mit: Schnipo Schranke, Lea Porcelain, Odd Couple, Ilgen-Nur, Neufundland und International Music

30. 11. Hamburg, Uebel & Geffährlich

01. 12. Berlin, Festsaal Kreuzberg

 

 

 

Keine Bewegung: neuer Sampler und Festivals