// Künstlerportal: Bob Dylan

Bob Dylan // News

bob dylan, jeff gold, azetate, demos, nashville skyline, new morning, self portrait
Foto: recordmecca.com
02.07.2014

Sensationsfund: vergessene Dylan-Demos entdeckt

In einem New Yorker Haus in der Houston Street hat ein Nachlassverwalter 149 bisher unbekannte Aufnahmen von Bob Dylan aus den Jahren 1969 und 1970 entdeckt.

In den Räumen hatte Dylan damals ein kleines Studio eingerichtet und Songs für die Alben "Nashville Skyline", "Self Portrait" und "New Morning" geprobt und auf Azetatplatten mitgeschnitten. Die nun wiedergefundenen Demos enthalten vor allem Alternativfassungen und Entwürfe.

Der Sammler Jeff Gold, der sich inzwischen im Besitz der Schätze befindet, versilbert einen Teil davon gerade auf der Auktionsseite recordmecca.com für vierstellige Summen pro Stück.

Ein offizielles Statement von Bob Dylans Management zu dem Fund steht noch aus. Eins dürfte jedoch durch den stückweisen Verkauf zum Leidwesen der Dylanologen in weite Ferne rücken: eine editierte Veröffentlichung der Fundstücke. (mw)


Gamestipp

The Last of Us Remastered – exklusiv für PlayStation 4!

Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Smoke Fairies

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

Zugabe

Tickets für das Hamburg Dungeon inklusive Stadtrundfahrt zu gewinnen!