// Filmportal

Terminal



Bewertung
Tragikomödie
USA/2004/124 Min.

Regie
Steven Spielberg
Darsteller
Tom Hanks
Catherine Zeta-Jones
Stanley Tucci

Start 7.10.2004
Verleih

Als Viktor Navorski (Hanks), Bürger des fiktiven Staates Krakozhia, am Flughafen in New York ankommt, befindet sich sein Land im Bürgerkrieg. Die amerikanischen Behörden verweigern ihm die Einreise. Zurück kann er auch nicht. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als in der Flughafenhalle zu warten ... und zu warten ... und zu warten. Mit der kritischen Distanz eines Musicals zeigt Spielberg die Menschen an einem Großflughafen als große glückliche Familie: den störrischen indischen Putzmann, den verliebten Mexikaner von der Gepäckabfertigung, den gutmütigen schwarzen Sicherheitsbeamten, und die hübsche, aber dümmliche Stewardess (Zeta-Jones). Dazu schicke Kamerafahrten durch das Shopping-Tohuwabohu oder Schwenks über menschenleere Flugsteige im Morgengrauen. Einzig das wunderbar harmlose Gesicht von Tom Hanks rettet "Terminal" vor der totalen Bruchlandung. Wer ein Business-Class-Weltbild hat, sollte keinen Film über Einwandererschicksale machen. (fs)



Zugabe

Mörderische Verlosung: Die „Morgenstern“-Hörspielserie

Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Deine Lakaien

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern