// Filmportal

Transformers



Bewertung
SciFi-Action
USA/2007/132 Min.

Regie
Michael Bay
Darsteller
Shia LaBeouf
Megan Fox
Josh Duhamel

Start 1.8.2007
Verleih Universal Pictures

Das amerikanische Werbesatz verspricht ein apokalyptisch-anregendes Spektakel: "Their war - our world." Und es geht auch gut los: Ein als Hubschrauber getarnter Roboter vernichtet eine US-Militärbasis im Nahen Osten. Schön, denkt man, endlich kriegen die Amis mal was auf ihre imperialistischen Absichten. Weit gefehlt - was folgt, ist Armageddon light für den Familienausflug ins Cineplex am Stadtrand. Michael Bay hat nicht vor, die kinderfreundliche Ausrichtung des Krieges zwischen den Autobots und den Deceptions, Alien-Kampfmaschinen, die sich in Panzer und Kampfjets oder schnittige General-Motors-Luxuswagen verwandeln können, für ein Publikum jenseits der 18 zu adaptieren. Passend dazu gibt der bubihafte Shia LaBeouf den Helden, der wegen der Brille (!) seines Großvaters in arge Bedrängnis gerät. Die guten Roboter wollen ihn beschützen, die Bösen töten, er muss die Welt retten, und nebenbei erobert er das Herz einer Modelschönheit. LaBeouf macht das einzig Richtige: Er nimmt das ganze Effekte-Tamtam um ihn herum nicht ernst und fährt seinen eigenen Komödienfilm als haspelnder, fahriger Teenie. Da es Bay nie gelingt, die Handlungsstränge zu einem stringenten Ganzen zu verknüpfen und seine Materialschlacht in einen organischen Actionfilm zu transformieren, sind LaBeoufs Kabinettstückchen das vergnüglichste in einem extrem teuren Film - der wie immer bei Bay ein fragwürdiges Weltbild transportiert, in dem das US-Militär eine entscheidende, glorifizierte Rolle spielt. Bays Computerspezis passen die animierten Schlachten der Maschinen perfekt in das reale Setting ein - doch was nützt das, wenn alles auf die Jugendfreigabe ausgerichtet ist und man haushohe, raketenenbestückte Kampfroboter herumschwafeln hört wie Aliens in einer esoterischen "Star Trek"-Folge? Von "Transformers" tut einem irgendwann der Kopf weh - nur Shia LaBeouf, den würde man gerne wiedersehen. In einem Film ohne Roboter, ohne Pin-up-Girlies und mit einer Handlung, die nicht von Schulkindern erdacht wurde. (vs)



Zugabe

Entdecke mit Heineken deine Stadt neu

Promotion

Spätsommerwiese – so war der Workshop mit Jack Daniel’s Tennessee Honey und Bloomy Days in Berlin!

style+

Der neue Style-Guide als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Malia

Ticketshop


Zugabe

Entdecke dein Talent!

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern