// Filmportal

The Elephant King



Bewertung
Drama
USA/2006/92 Min.

Regie
Seth Grossman
Darsteller
Tate Ellington
Jonno Roberts
Florence Faivre

Start 5.6.2008
Verleih Maxximum Film

Der depressive Brillennerd Oliver (glaubhaft: Tate Ellington) wäscht Teller in New York, während sich sein großer Bruder Jake (Jonno Roberts) in Thailand vergnügt. Bis die besorgte Mutter Oliver schließlich losschickt, um den Bruder zu holen. Doch in Chiang Mai verliebt Oliver sich in die schöne Lek (Florence Faivre) und wird in die Drogen- und Frauenexzesse des dominanten Jake hineingezogen. Mit verschwommenen Bildern und wilden Kamerafahrten zelebriert Regieneuling Seth Grossman den Rauschzustand des Trios, der schließlich im Kauf eines Elefanten gipfelt. Das Tier wird zum Gleichnis für den Umgang der Brüder mit der fremden Kultur: Zum Spaß gekauft, kippt der Elefant Tage später verwahrlost um. Jake war zu sehr mit Drogen, Oliver zu sehr mit Lek beschäftigt. Was Oliver in seiner naiven Verliebtheit übersieht: Jake bezahlt die Thailänderin dafür, dass sie sich um Oliver kümmert. Als sie ihn schließlich für einen Einheimischen verlässt, flippt er aus - mit unangenehmen Folgen. Grossman setzt sich vielschichtig mit Dominanz und Unterwürfigkeit auf familiärer wie kultureller Ebene auseinander. Humorvolle Fantasiesequenzen, erzählerische Details (Prostituierte, die in einem Schaufenster fernsehen) oder der pointierte Einsatz von Musik machen den Film zu einem kleinen Kunstwerk, ohne dabei die Story zu erdrücken. (kat)



Zugabe

Entdecke mit Heineken deine Stadt neu

Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



New Model Army

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

Zugabe

Entdecke dein Talent!