// Filmportal

The Green Wave



Bewertung
Dokumentation
D/2010/80 Min.

Regie
Ali Samadi Ahadi

Start 24.2.2011
Verleih Camino

Die junge Frau mit dem grünen Kopftuch hat Tränen in den Augen. Sie ist eine von Tausenden oppositionellen Demonstranten in Teherans größtem Fußballstadion, die im Juli 2009 den Worten des Präsidentschaftskandidaten Mussawi zuhören - und die später auf den Straßen von den Schergen des Regimes mit Schlagstöcken, Messern und Gewehren angegriffen werden. Dem deutsch-iranischen Regisseur Ali Samadi Ahadi gelingt eine schonungslose Chronologie der Ereignisse mit einer eigenen Bildsprache. Ahadi verwendet Handy- und Internetvideos, die das Geschehene dokumentieren: junge Iraner, die vor der Wahl hoffnungsfroh demonstrieren, Plakate mit Slogans wie "Return to Justice" hochhalten. Diese dokumentarischen Bilder verwebt er mit einem fiktionalen Motion-Comic-Erzählstrang, der auf echten Blogeinträgen basiert. Die animierten Szenen, anfangs noch heiter und bunt, werden zunehmend dunkler und lösen sich zum Ende hin fast in totaler Schwärze auf. Ein eindringlicher und berührender Film. (nek)



Zugabe

Mörderische Verlosung: Die „Morgenstern“-Hörspielserie

Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Andreas Bourani

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

Zugabe

Karten für LOLAs Doppelkonzert der Weltmusik zu gewinnen!