// Stadtportal: Berlin

Berlin // Lido

Lido
Cuvrystr. 7
10997 Berlin

Stadtplanansicht
fon: 030/69 56 68 40
e-mail: info@lido-berlin.de
website: http://www.lido-berlin.de

Lido
Das Lido steht in Berlin-Kreuzberg und war früher mal ein Kino. In den 70ern widmete man sich dort dann der Musik und das Lido wurde zu einem der ersten Clubs, in dem Rock’n’Roll gespielt wurde. Nachdem der Club lange Zeit geschlossen war, wurde er 2006 wiedereröffnet und avancierte prompt zum Kreuzberger Szeneclub Nummer eins. Freunde von Pop, Rock, Indie und Elektro fühlen sich hier heimisch, die gemütlichen Sofas und die Retrobar machen den Club zum zweiten Wohnzimmer. Liveaufritte von namhaften Künstlern wie Maximo Park, Beatsteaks und den Sportfreunden Stiller sind dann das Tüpfelchen auf dem Lido-i.

Lido // Aktuelles Programm

    Kina Grannis
    Foto: Promoters Group Munich

    Folkpop

    Mit Kina Grannis ist eine Perle des Pop aus den Tiefen von Youtube an die Oberfläche getrieben. Die 29-jährige Kalifornierin lebt den modernen Selfmade-Traum: über eine Million Videoabonnenten, fünf selbstkomponierte Alben und nun eine Welttournee. Nichts Geringeres steht der bezaubernden Musikerin zu, die unsere Herzen mit schwerelosem Folkpop und kunstvollen Videos erwärmt.


    Uhr // Lido // Berlin

    Flo Mega
    Foto: Robert Winter

    Soulfunk

    Mit dem zweiten Platz beim "Bundesvision Song Contest 2011" hätte damals wohl keiner gerechnet. "Zurück" hieß die Gänsehautnummer, die den Überraschungserfolg für Flo Mega & The Ruffcats bescherte. In der Berliner Soul- und Funkband hat der Bremer Jung’ seinen musikalischen Konterpart gefunden, und auch im verflixten siebten Jahr rockt diese Kombination noch wie am ersten Tag. Mit "Mann über Bord" ist inzwischen die zweite Frucht ihrer kreativen Allianz erschienen.


    Uhr // Lido // Berlin

    Chima
    Foto: Yves Borgwardt

    Pop

    Die Zeiten der "Stille" sind vorbei - und die der Selbstzweifel und Ängste ebenfalls. Chimas neues Album trägt den robusten Titel "Steine und Elefanten" und gibt Antworten, statt Fragen zu stellen. Das bedeutet allerdings nicht, dass der gefühlvoll angesoulte Deutschpop des Frankfurters nigerianischer Abstammung der Vergangenheit angehört, im Gegenteil: Chimas Songs versprühen noch immer Leichtigkeit und Frische.


    Uhr // Lido // Berlin

    Team Me
    Foto: Team Me

    Folkpop

    Niedlicher La-La-Folk mit Mitsingfaktor ist ziemlich 2010. Das wissen auch die Norweger Team Me, und obwohl sie eben diesen perfekt beherrschen, sind sie sich nicht zu schade, ihren Klang auszubauen und zu modernisieren. Das Sextett aus Elverum spielt inzwischen eine Mixtur, die sich beinahe eher als Orchesterrock mit Folkeinflüssen bezeichnen ließe. Der NME nannte es: Kate-Bush-artigen, streicherschwangeren Progpop. Kommt hin!


    Uhr // Lido // Berlin


Zugabe

Zehn Jazzsampler der Reihe „Magic Moments“ zu gewinnen!

style+

Der neue Style-Guide als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Das Pack

Ticketshop


kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern