// Stadtportal: Hamburg

Hamburg // Uebel & Gefährlich

Uebel & Gefährlich
Feldstrasse 66
20359 Hamburg

Stadtplanansicht

Uebel & Gefährlich
Das Uebel&Gefährlich befindet sich in einem alten, riesengroßen Luftschutzbunker aus dem 2. Weltkrieg, direkt an der U-Bahn-Station Feldstraße. Es ist nicht nur einer der angesagtesten Clubs Hamburgs, sondern in erster Linie ein absolutes Muss für jeden Fan von guten Konzerten. Wenn man sportlich genug ist, nimmt man den Aufstieg ins Uebel&Gefährlich über die beeindruckend lange Wendeltreppe. Wer seine Energie lieber zum Feiern und Tanzen aufbewahren will, kann natürlich auch den Aufzug mit eigenem Liftboy nehmen. Im Turmzimmer des Clubs finden kleinere Konzerte statt und im großen Ballsaal können Bands vor bis zu 800 Gästen spielen. Eine authentische, energiegeladene Stimmung ist ebenso Markenzeichen des Uebel&Gefährlich wie unvergessene Konzerte und lange durchtanzte Nächte.

Uebel & Gefährlich // Aktuelles Programm


    Foto: Jakob Kriwat
    Bunker Slam

    Poetry Slam

    Fast schon eine Deutsche Meisterschaft, dieser Bunker Slam: Aus ganz Deutschland kommen die Autoren, um sich dem Wettbewerb zu stellen, den auch diesmal wieder kein anderer als Michel Abdollahi moderieren wird. Diesmal mit dabei: Jasper Diedrichsen aus Hamburg von Team & Struppi, Hannes Näth aus Landau und aus Hannover Tobi Kunze. Von München hoch kommt Andi Valent, Sandra Davina aus Essen. Die zweite Frau des Abends ist Johanna Wack aus Hamburg. Außerdem mit dabei: Jan Möbus (Remscheid) und Felix Lobracht aus Berlin sowie Robin Sellin. Dies ist nur eine von vielen Slams in Hamburg, die alle von Kampf der Künste organisiert werden. Alles weitere unter www.kampf-der-kuenste.de.


    Uhr // Uebel & Gefährlich // Hamburg

    Tiemo Hauer & Band
    Foto: Trinity Music

    Deutschpop

    Tiemo Hauer bleibt sich und seinem künstlerischen Anspruch treu: Sein bereits drittes Studioalbum arrangiert und produziert der Stuttgarter in Eigenregie, veröffentlicht wird beim eigenen Label. Aus dem blonden Lockenkopf ist ein ernstzunehmender Singer/Songwriter geworden, der sich, unbeeindruckt von Trends und Konventionen, im Noise- genauso wie im Piano- oder Deutschpop zu Hause fühlt.


    Uhr // Uebel & Gefährlich // Hamburg

  • Uhr // Kabarett/Comedy // Uebel & Gefährlich // Hamburg

  • Flo Mega
    Foto: Robert Winter

    Soulfunk

    Mit dem zweiten Platz beim "Bundesvision Song Contest 2011" hätte damals wohl keiner gerechnet. "Zurück" hieß die Gänsehautnummer, die den Überraschungserfolg für Flo Mega & The Ruffcats bescherte. In der Berliner Soul- und Funkband hat der Bremer Jung’ seinen musikalischen Konterpart gefunden, und auch im verflixten siebten Jahr rockt diese Kombination noch wie am ersten Tag. Mit "Mann über Bord" ist inzwischen die zweite Frucht ihrer kreativen Allianz erschienen.


    Uhr // Uebel & Gefährlich // Hamburg


Zugabe

Mörderische Verlosung: Die „Morgenstern“-Hörspielserie

Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Tingvall Trio

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern