// Stadtportal: Köln

Köln // Senftöpfchen

Senftöpfchen
Große Neugasse 2-4
50668 Köln
fon: 0221-258 10 58
website: http://www.senftoepfchen-theater.de

Kabarett mit langer Tradition in der Altstadt. Mindestverzehr ist Pflicht.

Senftöpfchen // Aktuelles Programm

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Stephan Masurs Varietéspektakel:
    Foto: www.varietespektakel.de

    Varieté

    Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens geht Stephan Masurs Varietétruppe zurück in die Vergangenheit zu den Anfängen des Zirkus und und bringt uns die Geschichte einer Gauklertruppe näher. Masur verspricht uns "den raubeinigen Zirkusdirektor, die elegant schöne Circusprinzessin, den traurigen Clown, den Harlekin, den jungen, verführerischen Artisten, den beredten Sprechstallmeister und den mitziehenden Ausreißer". Unter der Regie von Urs Jäckle vom Krytsallpalast Varieté in Leipzig werden dir acht Artisten von Luftartistik über Akrobatik bis hin zur Jonglage alle Bereiche des Varietés bedienen. Konzept: Stephan Masur. Lichtdesign: Michael "Abrazzo" Blattmann.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Robert Griess:
    Foto: Jochen Manz

    Kabarett

    Mit seinem frechen Mundwerk spannt Robert Griess gekonnt den Bogen von platten Alltagsweisheiten über Erziehungsfragen bis hin zum politischen Kabarett. Steuerflüchtlinge, Euro-Krise, Politiker im Reisefieber oder die Angst der Waldorfmutter vor der Bratwurst: Griess gibt in seiner neuen Bühnenshow Antworten auf alle brennenden Fragen und strapaziert die Lachmuskeln des Publikums im Akkord. Besonders amüsant wird es, wenn Griess seinen Helden, den lospolternden Hartz-IV-Empfänger Herr Stapper, auf die Menschheit loslässt.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    HG Butzko:
    Foto: Peter Kronenberger

    Kabarett

    Wenn sich ein Kabarettist der ganz großen Themen annimmt, kann das sehr schnell oberlehrerhaft besserwisserisch werden. Beispiele gibt es zuhauf, HG Butzko aber gehört nicht zu diesen Klugscheißern. Und doch ist er ein Rechthaber. Der Unterschied: Butzko argumentiert auch! Er leitet her, vernünftig und nachvollziehbar, wie er zu einem deutlichen, scharfen Urteil kommt. Lesen Sie doch mal auf seiner Homepage den Blogeintrag zum Fall Edathy, dann wissen Sie, was ich meine. Nicht ohne Grund hat HG Butzko jetzt den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Kabarett erhalten.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Axel Pätz:
    Foto: www.AlexLipp.de

    Tastenkabarett

    Wer denkt, er könne sich angesichts des Titels zurücklehnen und einfach nur genießen, irrt: Axel Pätz’ drittes Soloprogramm "Chill mal!" fordert definitiv nicht zum eskapistischen Freizeitfaulenzen auf, sondern zum entspannten und kritischen Nachdenken. Dass der Spaß dabei nicht zu kurz kommt: Dafür sorgt Herr Pätz, der am Klavier sitzend entweder im Sprechgesang räsoniert oder in wunderbar schwarzhumorigen Chansons erzählt, was er im Alltag des Lebens schon wieder an Zumutungen ertragen musste.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Wilfried Schmickler:
    Foto: www.wilfriedschmickler.de

    Kabarett

    Der "Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten" (Laudatio Prix Pantheon 2007) vollstreckt jetzt im Rahmen seines neuen Programms und macht mal wieder vor niemandem Halt. Nicht vor den Großen der Wirtschaft und der Politik, ebenso wenig vor den Kleinen, vor allem nicht vor den Kleingeistigen. Seine Pointen treffen punktgenau und sind, bei aller Bosheit, fast immer auch komisch. Ähnlich wie beim ganz Großen der Zunft, Georg Schramm, ist ganau dies die große Leistung Schmicklers, denn in Wirklichkeit meint er jedes Wort verdammt ernst.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Wilfried Schmickler:
    Foto: www.wilfriedschmickler.de

    Kabarett

    Der "Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten" (Laudatio Prix Pantheon 2007) vollstreckt jetzt im Rahmen seines neuen Programms und macht mal wieder vor niemandem Halt. Nicht vor den Großen der Wirtschaft und der Politik, ebenso wenig vor den Kleinen, vor allem nicht vor den Kleingeistigen. Seine Pointen treffen punktgenau und sind, bei aller Bosheit, fast immer auch komisch. Ähnlich wie beim ganz Großen der Zunft, Georg Schramm, ist ganau dies die große Leistung Schmicklers, denn in Wirklichkeit meint er jedes Wort verdammt ernst.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

  • Uhr // Kabarett/Comedy // Senftöpfchen // Köln

  • Fatih Çevikkollu:

    Kabarett

    "Wer Facebook für ein soziales Netzwerk hält, empfindet einen Griff in die Steckdose als Wellnesskur." - Fatih Çevikkollu begegnet ernsten Themen mit viel scharfem Witz. Auch in seinem neuen Programm "Fatihtag" wirft der Kölner Kabarettist einen unverstellten Blick in das Herz unserer sich stetig wandelnden Gesellschaft. Dieses Mal geht es weder um das Internet noch um Einbürgerung, denn Çevikkollu hält Integrationsdebatten für die Folklore der Politik - da aber nur wenige auf Volksmusik stehen, widmet sich Çevikkollu lieber der Frage: "Was ist Identität und wie wird sie gebildet?". Damit bringt er sein Publikum nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln

    Fatih Çevikkollu:

    Kabarett

    "Wer Facebook für ein soziales Netzwerk hält, empfindet einen Griff in die Steckdose als Wellnesskur." - Fatih Çevikkollu begegnet ernsten Themen mit viel scharfem Witz. Auch in seinem neuen Programm "Fatihtag" wirft der Kölner Kabarettist einen unverstellten Blick in das Herz unserer sich stetig wandelnden Gesellschaft. Dieses Mal geht es weder um das Internet noch um Einbürgerung, denn Çevikkollu hält Integrationsdebatten für die Folklore der Politik - da aber nur wenige auf Volksmusik stehen, widmet sich Çevikkollu lieber der Frage: "Was ist Identität und wie wird sie gebildet?". Damit bringt er sein Publikum nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken.


    Uhr // Senftöpfchen // Köln



Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Ron Pope

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

Zugabe

WM-Pappkicker „Kartoni“ zu gewinnen