// Stadtportal: Köln

Köln // Kulturkirche

Kulturkirche
Siebachstrasse 85
50733 Köln
fon: 0221-4733700
website: http://www.kulturkirche-koeln.de

Kulturkirche // Aktuelles Programm

    Luka Bloom
    Foto: Karsten Jahnke

    Singer/Songwriter

    Bisher reichten Luka Bloom zwei Accessoires, um sein bewegendes Songwriting in Szene zu setzen: seine charismatische Stimme und die liebevoll gezupfte Akustikgitarre. Auf "Head & Heart" hüllt der Folkrockkünstler nun Klassiker von Joni Mitchell oder Bob Dylan in ein neues, jazziges Gewand und kleidet sie - ohne zu protzen - mit zarten Piano- und Schlagzeugklängen ein. Live schmücken wie immer Anekdoten des irischen Sängers die Pausen zwischen den Liedern.


    Uhr // Kulturkirche // Köln

    Madison Violet
    Foto: India Records

    Countryfolk

    Songs über Herzschmerz und Verlust, Entschlossenheit und Lebensfreude verpackt das kanadische Duo Madison Violet in melodischen Reichtum. Hier surfen sanfte Gesangsharmonien auf einer Klangwelle aus Akustikpop, Alternative Country, Folk und Bluegrass, die zugleich endlose Weite verspricht und Vorfreude auf ein intimes Lagerfeuer am Strand schürt. So schön, dass die beiden Damen bereits mit etlichen "Canadian Folk Awards" bedacht wurden.


    Uhr // Kulturkirche // Köln

    Markéta Irglová
    Foto: FKP Scorpio

    Softpop

    Große Gefühle in zarte Klänge verpacken: Das ist das große Talent von Markéta Irglová. Die Musikkarriere der tschechischen Sängerin und Multiinstrumentalistin begann, als sie zufällig Glen Hasard, Frontmann von The Frames, kennenlernte. Die beiden wurden ein Paar, spielten in der Musikromanze "Once" mit und heimsten einen Oscar für den besten Song ein. Mittlerweile ist Irglová neu verheiratet, Mutter und geht mit ihrem Album "Muna" auf Tour.


    Uhr // Kulturkirche // Köln

    Pohlmann
    Foto: Gastspielreisen Rodenberg

    Deutschpop

    Kaum zu glauben, dass Ingo Pohlmann einst in einer Maurerlehre Stein auf Stein schichtete, in der Absicht, das väterliche Bauunternehmen zu übernehmen. Zum Glück tauschte er die Maurerkelle gegen die Gitarre ein. Seither bereichert der Wortakrobat die Musikszene mit federleichtem Deutschpop und einer gehörigen Portion Idealismus. Auf seiner Unpluggedtour "Zurück zu von selbst" zeigt sich der Singer/Songwriter zum Jahresende puristisch wie nie.


    Uhr // Kulturkirche // Köln



Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Shaggy

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

Zugabe

WM-Pappkicker „Kartoni“ zu gewinnen