// Stadtportal: Köln

Köln // Underground

Underground
Vogelsanger Str. 200
50825 Köln

Stadtplanansicht

Underground
Im Untergrund befindet sich das Underground zum Glück nicht. Mitten in Ehrenfeld finden Partywütige seit fast 20 Jahren die richtige Adresse für Rock, Pop, Hardcore, Punkrock und Indie. Auf dem weitläufigen Gelände ist besonders im Sommer auch draußen im Biergarten ordentlich was los. Drinnen wird gekickert, getanzt und es finden regelmäßig Konzerte statt. Trotz seiner Massentauglichkeit hat der Laden seinen Undergroundcharakter halten können.

Underground // Aktuelles Programm

    A Place To Bury Strangers
    Foto: Cold Life Entertainment

    Noiserock

    Seit über zehn Jahren wehren sich A Place To Bury Strangers erfolgreich gegen Genreschubladen und "Klingt wie ..."-Vergleiche der Musikbranche. Und doch hat ihr verstiegener Mix aus Noiserock und Postpunk, Shoegaze und Psychedelia einen hohen Wiedererkennungswert. Besonders die Liveshows des Brooklyner Trios stehen in dem Ruf, die Zuhörer in tranceartige Parallelwelten zu entführen - allerdings nur jene, die keine Angst vor Lautstärke haben.


    Uhr // Underground // Köln

    Joris
    Foto: Hanzh Chang

    Deutschpop

    Wer Clueso, Tim Bendzko oder Philip Poisel mag, kann sich freuen: Denn mit Joris ist die deutsche Singer/Songwriter-Szene um einen vielversprechenden Newcomer reicher. Nachdem sich der Bielefelder in seinem Studium an der Mannheimer Popakademie musikalisch austoben konnte, wartet er heute mit einem ganz eigenen Stil auf: bittersüße Melodien, viel Gefühl und rauer Analogsound.


    Uhr // Underground // Köln

    Sylosis & Wovenwar
    Foto: Promoters Group Munich

    Metal

    Neben einem brachialen Sound haben die britischen Melodic-Death-Metaler Sylosis (Foto) und die US-Formation Wovenwar noch eines gemein: ein Album, das negative Erlebnisse in pure Energie verwandelt. So verarbeiten erstere einen schweren Unfall mit ihrem Tourbus, während die Kollegen von Wovenwar nach dem tragischen Aus von As I Lay Dying einen Neustart wagen. Für Fans düsterer und harter Klänge ist das Doppelkonzert ein echter Glücksfall.


    Uhr // Underground // Köln


Styletipp

#wenigeristmehr

Eventtipp

AtCologne präsentiert „Chillout Cologne“

style+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



LOT

Ticketshop


Zugabe

Karten für das Hamburg Dungeon zu gewinnen

Zugabe

Tickets für Novo Amor in der Prinzenbar zu gewinnen

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern