// Stadtportal: München

München // Olympiahalle

Olympiahalle
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

Olympiahalle // Aktuelles Programm

    Cirque du Soleil:
    Photos: John Davis / Costumes: Eiko Ishioka ©2010 Cirque du Soleil

    Zirkusshow

    "Egal wohin" heißt "Varekai" in der deutschen Übersetzung, und die Macher von Cirque du Soleil haben ihre Arenaproduktion als "Tribut an die nomadischen Seelen" wohl überlegt so genannt. Die Produktion kommt als Reminiszenz an die historischen Formen des Zirkus daher. Von ikarischen Spielen bis zu georgischen Tänzen werden alte Traditionen zitiert, ehe sich der Blick nach vorne richtet und die zur Weltspitze gehörende Artistentruppe Akrobatik auf aktuell höchstem artistischen Niveau präsentiert.


    Uhr // Olympiahalle // München

    Cirque du Soleil:
    Photos: John Davis / Costumes: Eiko Ishioka ©2010 Cirque du Soleil

    Zirkusshow

    "Egal wohin" heißt "Varekai" in der deutschen Übersetzung, und die Macher von Cirque du Soleil haben ihre Arenaproduktion als "Tribut an die nomadischen Seelen" wohl überlegt so genannt. Die Produktion kommt als Reminiszenz an die historischen Formen des Zirkus daher. Von ikarischen Spielen bis zu georgischen Tänzen werden alte Traditionen zitiert, ehe sich der Blick nach vorne richtet und die zur Weltspitze gehörende Artistentruppe Akrobatik auf aktuell höchstem artistischen Niveau präsentiert.


    Uhr // Olympiahalle // München

    Cirque du Soleil:
    Photos: John Davis / Costumes: Eiko Ishioka ©2010 Cirque du Soleil

    Zirkusshow

    "Egal wohin" heißt "Varekai" in der deutschen Übersetzung, und die Macher von Cirque du Soleil haben ihre Arenaproduktion als "Tribut an die nomadischen Seelen" wohl überlegt so genannt. Die Produktion kommt als Reminiszenz an die historischen Formen des Zirkus daher. Von ikarischen Spielen bis zu georgischen Tänzen werden alte Traditionen zitiert, ehe sich der Blick nach vorne richtet und die zur Weltspitze gehörende Artistentruppe Akrobatik auf aktuell höchstem artistischen Niveau präsentiert.


    Uhr // Olympiahalle // München

    Cirque du Soleil:
    Photos: John Davis / Costumes: Eiko Ishioka ©2010 Cirque du Soleil

    Zirkusshow

    "Egal wohin" heißt "Varekai" in der deutschen Übersetzung, und die Macher von Cirque du Soleil haben ihre Arenaproduktion als "Tribut an die nomadischen Seelen" wohl überlegt so genannt. Die Produktion kommt als Reminiszenz an die historischen Formen des Zirkus daher. Von ikarischen Spielen bis zu georgischen Tänzen werden alte Traditionen zitiert, ehe sich der Blick nach vorne richtet und die zur Weltspitze gehörende Artistentruppe Akrobatik auf aktuell höchstem artistischen Niveau präsentiert.


    Uhr // Olympiahalle // München

    Cirque du Soleil:
    Photos: John Davis / Costumes: Eiko Ishioka ©2010 Cirque du Soleil

    Zirkusshow

    "Egal wohin" heißt "Varekai" in der deutschen Übersetzung, und die Macher von Cirque du Soleil haben ihre Arenaproduktion als "Tribut an die nomadischen Seelen" wohl überlegt so genannt. Die Produktion kommt als Reminiszenz an die historischen Formen des Zirkus daher. Von ikarischen Spielen bis zu georgischen Tänzen werden alte Traditionen zitiert, ehe sich der Blick nach vorne richtet und die zur Weltspitze gehörende Artistentruppe Akrobatik auf aktuell höchstem artistischen Niveau präsentiert.


    Uhr // Olympiahalle // München

    Cirque du Soleil:
    Photos: John Davis / Costumes: Eiko Ishioka ©2010 Cirque du Soleil

    Zirkusshow

    "Egal wohin" heißt "Varekai" in der deutschen Übersetzung, und die Macher von Cirque du Soleil haben ihre Arenaproduktion als "Tribut an die nomadischen Seelen" wohl überlegt so genannt. Die Produktion kommt als Reminiszenz an die historischen Formen des Zirkus daher. Von ikarischen Spielen bis zu georgischen Tänzen werden alte Traditionen zitiert, ehe sich der Blick nach vorne richtet und die zur Weltspitze gehörende Artistentruppe Akrobatik auf aktuell höchstem artistischen Niveau präsentiert.


    Uhr // Olympiahalle // München

    Cirque du Soleil:
    Photos: John Davis / Costumes: Eiko Ishioka ©2010 Cirque du Soleil

    Zirkusshow

    "Egal wohin" heißt "Varekai" in der deutschen Übersetzung, und die Macher von Cirque du Soleil haben ihre Arenaproduktion als "Tribut an die nomadischen Seelen" wohl überlegt so genannt. Die Produktion kommt als Reminiszenz an die historischen Formen des Zirkus daher. Von ikarischen Spielen bis zu georgischen Tänzen werden alte Traditionen zitiert, ehe sich der Blick nach vorne richtet und die zur Weltspitze gehörende Artistentruppe Akrobatik auf aktuell höchstem artistischen Niveau präsentiert.


    Uhr // Olympiahalle // München


Zugabe

F(r)esh auf die Wiesn

Musiktipp

AtCologne präsentiert „Chillout Cologne“

kulturnews // präsentiert



Gentleman & The Evolution & Cidade Negra, Seu Jorge

Ticketshop


Zugabe

Fanpakete von „Das Märchen der Märchen“ zu gewinnen

Zugabe

Karten für Marathonmann-Konzert in Hamburg zu gewinnen

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern