// Stadtportal: München

München // Freiheiz

Freiheiz
Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1
80636 München

Freiheiz // Aktuelles Programm

    Justin Furstenfeld
    Foto: Hammerl Kommunikation

    Alternative Rock

    Drogen, Depressionen, Liebe, Betrug - darum kreisen Leben und Musik von Justin Furstenfeld. Zwar hat der Frontmann der US-Rockband Blue October nie ein Geheimnis aus seiner labilen Psyche gemacht. Doch auf seiner "An open Book"-Tour legt der 39-Jährige nun einen regelrechten Seelenstriptease hin: Zwischen melancholischen Unplugged-Songs beantwortet er persönliche Fragen aus dem Publikum und gibt Anekdoten aus seinem turbulenten Leben preis.


    Uhr // Freiheiz // München

    17 Hippies
    Foto: FKP Scorpio

    Weltmusik

    Für ihre aktuelle Platte "Biester" haben die zwölf Musiker der 17 Hippies wieder tief im Instrumentenschrank gekramt, um ihre kunterbunte Mixtur aus Balkanbeats, Chanson, Cabaret und Folk innovativ zu vertonen. Ob Dudelsack, Banjo oder Cello, es scheint kein Instrument zu geben, das die Berliner Gypsies nicht für ihren schmissigen Sound gebrauchen und bespielen könnten. Wer also noch nicht hippiefiziert sein sollte, hole dies besser schleunigst bei einer Livesause nach.


    Uhr // Freiheiz // München

    Katrin Bauerfeind:
    Foto: Tibor Bozi

    Geschichten

    "Geschichten vom schönen Scheitern" lautet der Untertitel von Katrin Bauerfeinds aktuellem Buch, das sie auf der Tour vorstellt. Was sie darin tut? Nun, am besten umschreibt man das wohl mit: Die Bauerfeind gibt dem Utopieverlust ein Gesicht. Zwei Gesichter. Drei, vier, fünf. Utopieverlust ist eben individuelle völlig unterschiedlich? Woran sind Sie gescheitert? Na, sehen Sie, bei mir ist es was ganz anderes! Katrin Bauerfeind aber läuft ebenfalls Gefahr, zu scheitern. Woran? Na, an ihrem Vorhaben! Denn nichts wird so schnell zum Klischee wie der Versuch, Individuelles zwischen zwei Buchdeckel zu packen und ihm einen Stempel zu verpassen. Aber einen Trost hat die Bauerfeind ja: Sie kann sich selbst noch ins Buch schreiben!


    Uhr // Freiheiz // München

    MarieMarie
    Foto: Alexander Rapp / Electrola

    Elektropop

    Die Haut von edler Blässe, die Haare rostrot und voluminös: Die Münchnerin MarieMarie ist eine ebenso interessante Erscheinung wie Musikerin. Sie überführt die Harfe in ein von flächigen Synthesizern und anschmiegsamen Tanzmelodien geprägtes Umfeld und schafft so einen sublimierten Popentwurf. Folk schwingt mit, und die Achtziger schimmern durch die Kompositionen - das Ergebnis ist höchst zeitgemäß und schmeichelnd.


    Uhr // Freiheiz // München


Zugabe

Mörderische Verlosung: Die „Morgenstern“-Hörspielserie

Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Curtis Stigers

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

Zugabe

Karten für LOLAs Doppelkonzert der Weltmusik zu gewinnen!