// Stadtportal: Stuttgart

Stuttgart // Liederhalle

Liederhalle
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart

Liederhalle // News

Liederhalle, Stuttgart, Silvesterball, c2 concerts, südlich von Stuttgart, 80Grad, the real push, nightfever, Stefanie Anhalt, Junge Junge!, Menü, Silvester Platin Party, Sylvester, Jahreswechsel, Tickets, Hegel-Foyer, Beethoven-Saal, Beethoven-Foyer
Foto: c2 Concerts
19.11.2012

Silvester in Stuttgart - mit Stil!

Wer genug von Hauspartys in viel zu überfüllten Wohnungen hat und seinen Silvesterabend auch nicht vor dem Fernseher mit miesem Festtagsprogramm verbringen möchte, hat mit dem Silvesterball in der Stuttgarter Liederhalle eine elegante Alternative. Ab 19:30 Uhr startet in der traditionsreichen Location eine rauschende Feier mit unterhaltsamem Showprogramm sowie erstklassigem Catering. Durch das Event wird die Radiomoderatorin Stefanie Anhalt führen, die im Laufe des Abends einige renommierte Party-Livebands begrüßen wird. Für Tanzmusik sorgen im Beethoven-Saal zunächst "Südlich von Stuttgart" (Foto), später bringen "Abba Fever" sowie "Nightfever" den 70er-Jahre Sound auf die Bühne. Wer mit den 70ern nicht so recht warm wird, kommt im Beethoven-Foyer auf seine Kosten: Hier sorgen "The Real Push" und die 80er-Jahre-Band "80Grad" für Partystimmung. Im Mozart-Saal rundet das Magierduo "Junge Junge!" mit seinen Zauberkünsten das Programm ab.

Doch nicht nur Freunde des großen Entertainments sollen zufrieden gestellt werden, auch die Feinschmecker werden auf ihre Kosten kommen. Bevor ausgelassen getanzt und gefeiert wird, werden nach Wunsch Drinks und ein 3-Gänge-Silvestermenü in elegante Ambiente im Beethoven-Saal serviert. Das Angebot reicht von Delice von der Räucherforelle mit Brunnenkresse über Rindsmedallions an Trüffeljus bis zu Lachsfilet auf Meeresfrüchtesoße und vegetarischen Alternativen. Im Menü inbegriffen ist dazu auch noch ein Mitternachtsimbiss nach Wahl.

Wer die Silvesternacht lockerer angehen lassen will, kann das bei der um 22 Uhr startenden exklusiven Silvester Platin Party im Hegel-Foyer tun - hier reicht das DJ-Repertoire von Klassikern aus den 70ern bis zu den Hits von heute.

Genauere Details sowie Informationen zur Ticketbestellung und den verschiedenen Preiskategorien mit oder ohne Dinner gibt es unter www.stuttgarter-silvesterball.de. (ll/es)

Liederhalle // Aktuelles Programm

    Diana Krall
    Foto: Verve Music

    Vocaljazz

    Auf ihrer neuen LP "Wallflower" interpretiert Diana Krall Klassiker der Popgeschichte auf jazzige Weise neu - von "California Dreamin’" bis hin zum titelgebenden Song von Bob Dylan. Dass diese Versionen keine selbstgefälligen Spielereien sind, liegt am Gespür der Kanadierin, charakteristische Merkmale zu erkennen und zu verstärken und songdienlich auf klischeehafte Improvisationen zu verzichten.


    Uhr // Liederhalle // Stuttgart

    Bodo Wartke
    Foto: Nele Martensen

    Musikkabarett

    Wer denkt, Bodo Wartke könne nur Liebeslieder und die dafür in fast allen Sprachen der Welt sowie sämtlichen deutschen Dialekten, der kennt zwar Wartkes Programm "Achillesverse", aber nicht den Variantenreichtum, den der Klavierkabarettist in anderen Produktionen zu bieten hat. Denn Wartke macht nicht nur auf Liebe: Wie für einen Kabarettisten selbstverständlich, verarbeitet er natürlich auch politische Themen wie zum Beispiel unreflektierten Antiamerikanismus unter Deutschen. Wartke begleitet sich in der Regel alleine am Klavier, hat aber auch schon Ein-Mann-Stücke für die Bühne inszeniert und war musikalischer Leiter und Komponist bei Inszenierungen an Theaterbühnen. Aktuell ist Bodo Wartke mit den Programmen "Was, wenn doch?" und "Swingende Notwendigkeit" auf Tour, spielt aber gerne zwischendurch mal ältere Programme.


    Uhr // Liederhalle // Stuttgart

    Steven Wilson
    Foto: FKP Scorpio

    Progressive Rock

    Nerd, Workaholic, Genie: Steven Wilson wagt und wagte in Personalunion, was das Gros sich nicht traut, nämlich weder dem Markt noch der Konvention treu zu sein, sondern ausschließlich der eigenen Vision. Ob mit Kraut-, Prog- oder Artrock, Doom oder Pop, ob solo oder als Teil diverser Bandprojekte, Wilsons Aura ist unbestreitbar. Und die Songs seines neuen Album "The Raven that refused to sing (and other Stories)" sind ebenso simpel wie radiotauglich: gar nicht.


    Uhr // Liederhalle // Stuttgart


Zugabe

F(r)esh auf die Wiesn

Musiktipp

AtCologne präsentiert „Chillout Cologne“

kulturnews // präsentiert



Marc Almond

Ticketshop


Zugabe

Fanpakete von „Das Märchen der Märchen“ zu gewinnen

Zugabe

Karten für Marathonmann-Konzert in Hamburg zu gewinnen

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern