// Stadtportal: Reutlingen

Reutlingen // Programm der Region

Zaz
Foto: Yann Orhan
kulturnews präsentiert

Chansonpop

Mit ihrem Ohrwurm "Je veux" sang sich Zaz 2010 innerhalb kürzester Zeit in die Herzen ihrer französischen Landsleute. Doch auch hierzulande tönt die heisere Stimme der quirligen Sängerin unentwegt aus dem Radio. Ihr zwischen Jazz, Soul und Blues changierender Chansonpop, ihre charmanten Texte und nicht zuletzt ihre umwerfende Bühnenpräsenz sorgen für zuverlässig volle Hallen.


20:00 Uhr // Rottenburger Sommer Open Air // Rottenburg am Neckar

20:00 Uhr // Oper // Naturtheater // Reutlingen

Katrin Bauerfeind:
Foto: Tibor Bozi

Geschichten

"Geschichten vom schönen Scheitern" lautet der Untertitel von Katrin Bauerfeinds aktuellem Buch, das sie auf der Tour vorstellt. Was sie darin tut? Nun, am besten umschreibt man das wohl mit: Die Bauerfeind gibt dem Utopieverlust ein Gesicht. Zwei Gesichter. Drei, vier, fünf. Utopieverlust ist eben individuelle völlig unterschiedlich? Woran sind Sie gescheitert? Na, sehen Sie, bei mir ist es was ganz anderes! Katrin Bauerfeind aber läuft ebenfalls Gefahr, zu scheitern. Woran? Na, an ihrem Vorhaben! Denn nichts wird so schnell zum Klischee wie der Versuch, Individuelles zwischen zwei Buchdeckel zu packen und ihm einen Stempel zu verpassen. Aber einen Trost hat die Bauerfeind ja: Sie kann sich selbst noch ins Buch schreiben!


20:00 Uhr // Kulturzentrum franz.K // Reutlingen

Max Goldt:
Foto: Billy & Hells

Komische Lesung

Max Goldt ist ein begnadeter Meister der kurzen Form, seine Texte Kolumnen zu nennen fast schon ein Sakrileg: Sie sind mehr, ist ihr Ansatz doch so intelligent, wie ihre Form komisch ist. Sie sind: Kunst. Literatur. Das Wort Kolumne wird dem überhaupt nicht gerecht. Umso erstaunlicher ist, dass Max Goldt fast ständig unterwegs ist und seine Texte deshalb meist auch irgendwo in einem Hotel oder ICE schreibt. So verwundert es auch nicht, dass er gleich zu Beginn seiner neuen Tour eine Doppel-CD gleichen Namens rausbringt: "Schade um die schöne Verschwendung!" Bringt er jetzt die Reihenfolge durcheinander, oder benimmt sich Max Goldt schlicht wie ein Popstar, der auf der Tour sein neues Produkt promotet? Ich gebe die Frage an Sie weiter.


20:00 Uhr // Kulturzentrum franz.K // Reutlingen

Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys
Foto: Trocadero
kulturnews präsentiert

Tanzmusik

Öffentlich in der Nase bohren, wahllos Fensterscheiben einwerfen oder mal ein Tutu tragen: Die sonst so vornehmen Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys ziehen in den Kampf gegen das gute Benehmen. Ihre Waffen? Ein Faible für nostalgische Unterhaltungsmusik der 20er und 30er, erstklassiger Gesang und rassige Rhythmen, ein Hauch verjazzte Ironie, und kein Tanzbein steht mehr still. Der Tatortschauspieler weiß, wie Entertainment funktioniert. Let’s misbehave!


20:00 Uhr // Stadthalle // Reutlingen

Robert Kreis

Kabarett

Er kennt die 20er-Jahre in- und auswendig: Robert Kreis spielt Couplets, singt Lieder in zungenbrechendem Tempo runter und scheut dabei nicht die schlimmsten Konsonantenfolgen; dazwischen Kabarettnummern mit aktuellem Bezug. In seinem neuen Bühnenprogramm "Manche mögen's Kreis" präsentiert er uns eine Bühnenbiografie, weil Robert Kreis es nach eigener Aussage zeitlich noch nicht gepackt hat, uns eine Biografie in Buchform vorzulegen.


20:00 Uhr // Kulturzentrum franz.K // Reutlingen

Michael Schenker
Foto: Cold Life Entertainment

Hardrock

Wenn Michael Schenker seine "Flying V" bearbeitet, glühen die Saiten. Schulen durfte der Weltklassegitarrist Fingerfertigkeiten und Kompositionstalent unter anderem bei UFO und den Scorpions. Präzise, melodisch und technisch sauber sind nur drei der Attribute, die seine Spielweise im Kern treffen. Als schmückendes Beiwerk für ausgefuchste Soli heuert das Who-is-who der Hardrockszene immer wieder gerne auf dem Showdampfer des begnadeten Strippenziehers an.


20:00 Uhr // Sudhaus // Tübingen

HG Butzko:
Foto: Peter Kronenberger

Kabarett

Wenn sich ein Kabarettist der ganz großen Themen annimmt, kann das sehr schnell oberlehrerhaft besserwisserisch werden. Beispiele gibt es zuhauf, HG Butzko aber gehört nicht zu diesen Klugscheißern. Und doch ist er ein Rechthaber. Der Unterschied: Butzko argumentiert auch! Er leitet her, vernünftig und nachvollziehbar, wie er zu einem deutlichen, scharfen Urteil kommt. Lesen Sie doch mal auf seiner Homepage den Blogeintrag zum Fall Edathy, dann wissen Sie, was ich meine. Nicht ohne Grund hat HG Butzko jetzt den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Kabarett erhalten.


20:00 Uhr // Kulturzentrum franz.K // Reutlingen

20:00 Uhr // Kabarett/Comedy // Kulturzentrum franz.K // Reutlingen

Voxxclub
Foto: Universal Music

A-cappella-Crossover

Stramme Wadln und Flashmobvideos sorgen im Netz für Klicks und Furore, die Single "Rock mi" avancierte zum Wiesnhit. Mit seiner kuriosen Paarung aus volkstümlichen Rhythmen und A-cappella-Darbietung katapultierte sich der Voxxclub aus der Münchner WG-Küche direkt auf Deutschlands Bühnen. Ob Pop oder Punk, Rap oder Rock, die feschen Jungs entstauben die Volksmusik mit einer gehörigen Portion lässiger Moderne.


20:00 Uhr // Stadthalle Balingen // Balingen

Moop Mama
Foto: DefNash
kulturnews präsentiert

Urban Brass

Beats aus der Konserve, Samples und Elektronik brauchen Moop Mama nicht - die Münchner sind mit sieben Bläsern, zwei Drummern und einem MC schon ziemlich gut aufgestellt. Ihre Mixtur aus Funk, Soul, Rap und Blasmusik, über die Keno Langbein seine vielschichtigen Texte reimt, nennen sie selbst Urban Bass. Nach zahlreichen Festivals und Guerilla Gigs gelten der brachiale Sound und die unglaubliche Energie dieser Combo längst nicht mehr nur als Geheimtipp.


20:00 Uhr // Sudhaus // Tübingen

Pohlmann
Foto: Gastspielreisen Rodenberg
kulturnews präsentiert

Deutschpop

Kaum zu glauben, dass Ingo Pohlmann einst in einer Maurerlehre Stein auf Stein schichtete, in der Absicht, das väterliche Bauunternehmen zu übernehmen. Zum Glück tauschte er die Maurerkelle gegen die Gitarre ein. Seither bereichert der Wortakrobat die Musikszene mit federleichtem Deutschpop und einer gehörigen Portion Idealismus. Auf seiner Unpluggedtour "Zurück zu von selbst" zeigt sich der Singer/Songwriter zum Jahresende puristisch wie nie.


20:00 Uhr // Kulturzentrum franz.K // Reutlingen