// Platten

Platten // black music

Gunshot

The Singles

Bitter, aber keineswegs untypisch ist die Geschichte der britischen Hardcore-Rapper von Gunshot. Zunächst brauchten MC Mercury, MC Alkaline und Whitechild Rix gute drei Jahre und einige 12-Inches, um sich den Vertrag für ihren ... // Mehr

Gunshot


Hamid Baroudi

Citty No Mad

Der Dissidenten-Sänger desertierte in die Solo-Karriere und schuf einen fulminanten Mix aus nordafrikanischem Pop und westlichen Dancefloor-Sounds. Baroudi, in Kassel lebender Algerier, erweist sich dabei nicht nur als quirliger Gitarrist ... // Mehr

Hamid Baroudi


Hoodratz

Sneeke Muthafukaz

Schnell wird klar, dass dieses Rap-Album keinen Spitzenplatz in den Charts erobern wird. Die Bassbeats stolpern einfach zu müde und schleppend daher, und die Hoodratz kommen nicht richtig auf Touren. Stattdessen bieten sie ... // Mehr

Hoodratz


Imani Coppola

Chupacabra

Frechheit siegt. Wer so keck vom Cover grinst, kann nicht ganz schlecht sein. Als Produkt einer hypermusikalischen Familie spielt Imani Coppola nicht nur Geige und Keyboards, sondern steuert auch gekonnten Rap bei. Sie nennt ihre wilde, ... // Mehr

Imani Coppola


Insane Clown Posse

The Great Milenko

HipHop trifft auf Old-School-Schock-Rock, und zwar frontal - bei hoher Geschwindigkeit. In den Stücken wird Inzest betrieben und Blut getrunken, werden Glieder abgetrennt und Schädel gespalten. Beim schwarzen Karneval der Rapper Violent ... // Mehr

Insane Clown Posse


Jocelyn B. Smith

Live in Berlin

Die New Yorker Soul-Sängerin ist in Berlin weltberühmt, vor allem im Quasimodo-Club, wo diese Live-CD entstand. In der Restrepublik kennt man ihre Stimme: Sie sang im Film "König der Löwen" den Titelsong vom "Ewigen Kreis". ... // Mehr

Jocelyn B. Smith


Jovanotti

Lorenzo 1994

One, two, three, scratch, scratch ... Der Jovanotti ist ein ultracooler HipHop-Typ, / darum ham ihn in Italien die Ragazzi lieb. / Er trägt `n Beanie auf dem Kopf und auch den Pizzo im Gesicht, / na ja, mehr braucht man an der Adria wohl als ... // Mehr

Jovanotti


Jurassic 5

Quality Control

 Jurassic Park, das waren nur Spezialeffekte. Jurassic 5, die flockig-lockeren HipHopper aus L. A., sind dagegen reale Könner. Keine Effekte nötig, wenn so lustvoll gerappt und gescratcht wird, wenn so kreativ die Grauzone zwischen ... // Mehr

Jurassic 5


Jurassic 5

LP

Kreative Dürre herrscht im HipHop-Ödland, so scheint es. Als Reminiszenz ans Analogzeitalter seinen ersten Longplayer LP zu nennen, ist auch nicht so originell. Aber die vier Rapper von J 5 aus L. A. pflegen einen kollektiven Rap-Stil ... // Mehr

Jurassic 5


Keith Sweat

Just a Touch

Dem Cover-Hit "Stairway to heaven" folgt nun das Debütalbum: Das Rap-Duo G's Incorporated groovt durch souligen HipHop und G-Funk à la 2Pac, doch ohne klischeehafte Gangsta-Allüren. Alle Songs sind tanzbar, besonders die kreative ... // Mehr

Keith Sweat


Killah Priest

Heavy Mental

Street Credibility: vorhanden - Killah Priest wuchs im unterprivilegierten New Yorker Stadtteil Bedford-Stuyvesant auf. Einflussreiche Freunde: ebenfalls vorhanden - Killah Priest musiziert im engeren Umfeld des Wu-Tang Clans, und deren Mitglied ... // Mehr

Killah Priest


Konstantin Wecker

Gamsig

"Soulman" Konstantin, der "gamsig" (hochdeutsch "geil") durch die Landschaft streift, klärt auf: "Der Soul is mitten in München geborn". Wer's glaubt, wird selig. Für Ungläubige ist das musikalische Ergebnis leider gar nicht ... // Mehr

Konstantin Wecker


Lauryn Hill

The Mis-Education of Lauryn Hill

Auch sie, die gute Seele der Fugees, kann's allein. Nach erfolgreicher Niederkunft schenkt Mutter Hill nun auch einem Solo-Album das Leben. Hohes sangliches Niveau, aufwendige Vokalarrangements in luftiger Instrumentierung - das ist die Umgebung, ... // Mehr

Lauryn Hill


Lewis Taylor

Lewis Taylor

Wer stoppt die Entseelung des Soul durch die Carey/Houston-Fraktion? Nach Ginuwine im letzten Jahr tritt jetzt der englische (weiße) Debütant Lewis Taylor an, dem traditionsreichen Genre Wärme und Ausdruck zurückzugeben. Er ... // Mehr

Lewis Taylor


Lifers Group

Living Proof

Bei diesen kurzatmigen Gangsta-Raps dreht sich alles um den Knast - wie man rein kommt und wie raus. Aus schlechtem Grund: der Produktions- und Lebensraum der Lifers Group ist ein ein für alle mal ein Gefängnis in New Jersey. Alle ... // Mehr

Lifers Group


Mari Boine, Inna Zhelannaya, Sergey Starostin

Winter in Moscow

An den meisten Einflüssen westlicher Rockmusik vorbei hat sich in den vergangenen zehn Jahren eine fruchtbare Achse entwickelt zwischen den musikalischen Wurzeln Skandinaviens und der Moskauer Weltmusikszene. Die statische Schönheit ... // Mehr

Mari Boine, Inna Zhelannaya, Sergey Starostin


Marxman

Time Capsule

Ihren letzten Erfolg hatten Marxman 1993, dann wurde es still um die drei Rapper. Nun taucht die englisch-irische Formation gut erholt wieder aus der Versenkung auf, mit entspannterer Musik. Sie verbinden satte Grooves mit Dancefloor-Melodien, ... // Mehr

Marxman


Mary Coughlan

Ajter the fall

Die irische Sängerin hat jenes spezielle Pathos, das niemals peinlich wird. Das liegt auch daran, dass sie großen Themen lokale Histörchen folgen läßt oder auch mal freche Stories von One-Night-Stands einstreut. Ihre ... // Mehr

Mary Coughlan


MC Solaar

Paradisiaque

Claude M'Barali alias MC Solaar rappt vom Leben in den Pariser Vorstädten. Als Sohn senegalesischer Immigranten hat er die sozialen Probleme dort hautnah erlebt. Aber das hier ist kein Gangsta-Rap à la française. Der sanftere ... // Mehr

MC Solaar


MC Solaar

MC Solaar

Passis Goldschmuck ist weniger protzig als der seiner US-Rap-Kollegen. Musikalisch hält der Franko-Kongolesier dem Vergleich aber stand. Passis Debut wirkt gegenüber der US-Konkurrenz sogar filigraner und eleganter. Nicht nur wegen der ... // Mehr

MC Solaar

zurück | 1 | ... 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | ... vor

Zugabe

Zehn Jazzsampler der Reihe „Magic Moments“ zu gewinnen!

style+

Der neue Style-Guide als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Jazzkantine

Ticketshop


kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern