// Künstlerportal: Alexandra von Grote

Bücher // Review

Alexandra von Grote
Bewertung
Krimi
Erscheintermin 09/2007
Verlag Knaur
Seitenzahl 318 S.

Preisvergleich
libri.de EUR 1.99
Todesträume

Zwei Männer werden in Paris ermordet. Penis und Hoden sind abgeschnitten und liegen zusammen mit einer Musikkassette auf der Brust der Opfer. Die rituelle Kastration legt den Verdacht nahe, dass es sich um die Rache eines Vergewaltigungsopfers handelt - was auch zutrifft. Alexandra von Grotes dritter LaBréa-Krimi ist inhaltlich wie sprachlich nicht übermäßig originell, zeichnet aber ein sehr gradliniges und glaubwürdiges Bild von Tathergang, Motivation und Aufklärung des mittelspannenden Falls. (kab)




Bücher // Reviews


Zugabe

Mit V+ auf Holi-Farbrauschtour

Festivaltipp

Lollapalooza-Festival


kulturnews // präsentiert



A Day To Remember

Ticketshop


Zugabe

„Knack den Krebs“: Tickets für die Prinzenbar zu gewinnen

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern