// Künstlerportal: Eminem

Bücher // Review

Eminem
Bewertung
Autobiografie
Erscheintermin 12/2008
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Medium Paperback
Seitenzahl 208 S.

Preisvergleich
amazon.de ab EUR 21,95
libri.de EUR 5.79
The Way I am

Eminem: Amerikaner, Rapper, weiß, umstritten, erfolgreich wie keiner vor ihm - für die einen Genie, für die anderen ein Proll. Darüber hinaus einer, der uns warten lässt. Darauf, dass er aufhört. Oder aufs nächste Album. Man weiß es nie genau, aktuell setzt man auf letzteres. Was es jetzt tatsächlich gibt, bunt auf weiß, ist ein Buch. Es ist nicht das erste über Em, nicht mal das erste aus seiner Feder. Ausführlich kommentierte er bereits seine eigenen Texte in "Weiße Wut". In "The Way I am" kann man diese nun auch sehen, denn das Buch verquickt Text- und Fotoband. Dass Eminem halt nicht genug zu erzählen hat, um die 208 Seiten zu füllen, kann man natürlich lästern. Aber die Aufmachung hat ihren Reiz. Private Fotos, Zeichnungen, Selbstgeschriebenes, daneben professionelle Fotos, die teilweise kaum denselben Menschen zu zeigen scheinen. Die meisten Einblicke, die Eminem in diesem Buch zulässt, sind zwar nicht neu, ihre systematische Sammlung und die persönliche Art der Präsentation sind es sehr wohl. Wer mit Eminem grundsätzlich nichts anfangen kann, den wird auch dieses Buch kalt lassen. Alle anderen werden höchstens von der mauen, nur 12-minütigen Bonus-DVD enttäuscht sein. (kab)




Filme // Reviews



Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Brendan Adams

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

Zugabe

WM-Pappkicker „Kartoni“ zu gewinnen