// Künstlerportal: Elliot Tiber mit Tom Monte

Bücher // Review

Elliot Tiber mit Tom Monte
Bewertung
Roman
Erscheintermin 10/2009
Verlag Edel Rockbuch
Medium Audio-CD
Umfang 4 CDs

Preisvergleich
libri.de EUR 5.00
Taking Woodstock

Ang Lees Verfilmung kann die Romanvorlage von Elliot Tiber nicht ersetzen. Während sich "Taking Woodstock" im Kino auf das legendäre Festival konzentriert und aus der Biografie vor allem die komischen Momente aufgreift und etwa seine Eltern zum Slapstick überzeichnet, zeugen Tibers Erinnerungen auch von einem zermürbenden Kampf mit der eigenen Sexualität und seiner Identitätssuche im New York der 60er, als die Diskriminierung von Schwulen zum Alltag gehörte. Die vom Stephan Benson gelesene Hörbuchfassung macht diese Aussparungen natürlich nicht. Zwar etwas gehetzt, aber doch mit Gespür für die nicht immer nur lustigen Zwischentöne trägt der Schauspieler Tibers Geschichte vor, der den Woodstock-Veranstaltern einst die Kuhwiese für das Festival vermittelte und das Orgateam im bankrotten Hotel seiner Eltern beherbergte. Trotzdem wäre bei den vielen schillerenden Figuren eine Hörspielfassung mit verschiedenen Sprechern vermutlich stimmiger gewesen. Unverzeihlich ist auf jeden Fall der radikale Verzicht auf Musik - auch wenn Tiber selbst die Konzerte nicht einmal von Weitem gesehen hat. (cs)




Bücher // Reviews


Zugabe

Entdecke mit Heineken deine Stadt neu

Promotion

Spätsommerwiese – so war der Workshop mit Jack Daniel’s Tennessee Honey und Bloomy Days in Berlin!

style+

Der neue Style-Guide als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Kellerkommando

Ticketshop


Zugabe

Entdecke dein Talent!

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern