// Künstlerportal: Tana French

Bücher // Review

Tana French
Bewertung
Krimi
Erscheintermin 12/2009
Verlag Scherz
Medium Hardcover
Seitenzahl 496 S.

Preisvergleich
amazon.de ab EUR 8,95
libri.de EUR 3.00
Totengleich

Nach "Grabesgrün" will Ich-Erzählerin Cassie Maddox nie wieder verdeckt ermitteln und lässt sich versetzen. Doch schon bald ruft ihr ehemaliger Chef sie zu einer verfallenen Hütte fernab des modernen Dublins, wo eine blutige Leiche gefunden wurde. Cassie kann es kaum glauben: Die Tote gleicht ihr wie ein Zwilling. Kurze Zeit später findet sie sich als die eigentlich ermordete Alexandra Madison wieder, inmitten einer verschrobenen Wohn- bzw. Lebensgemeinschaft, in einem verwunschenen Haus im Wald. Die vier Mitbewohner entspringen einer längst vergangenen Zeit und werden nicht nur von den Dorfbewohnern misstrauisch beäugt. Doch Cassie lässt sich immer mehr auf ihre neuen Freunde ein ... Auf knapp 800 Seiten nimmt sich French viel Zeit für detailierte Charakterstudien. Leider erzählt sie etwas zu zurückgelehnt und fast vollkommen actionfrei. Auch die permanenten Anspielungen auf ihr preisgekröntes Erstlingswerk, die nicht aufgelöst werden, tragen dazu bei, dass es nur ein mittelmäßiges Lesevergnügen bleibt. Halb so lang - und Frenchs anspruchsvoller Krimi hätte mehr Wirkung erzielen können. Irland-Fans kommen aber in jedem Fall auf ihre Kosten: Der tiefsitzenden Wut der irischen Landbevölkerung auf England und die moderne Stadtbevölkerung wird viel Raum gelassen. (sh)




Bücher // Reviews


Zugabe

5 Pakete von AXE Dark Temptation & AXE Gold Temptation zu gewinnen!

Zugabe

Zehn Jazzsampler der Reihe „Magic Moments“ zu gewinnen!

style+

Der neue Style-Guide als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Lamb

Ticketshop


kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern