// Künstlerportal: Jim Nisbet

Bücher // Review

Jim Nisbet
Bewertung
Thriller
Erscheintermin 07/2011
Verlag Pulp Master
Medium Taschenbuch
Seitenzahl 240 S.

Preisvergleich
libri.de EUR 1.30
Tödliche Injektion

Dr. Franklin Royce ist Gefängnisarzt in Texas. Bei der Hinrichtung eines jungen Schwarzen muss er die Todesspritze setzen, doch der sterbende Bobby Mencken beteuert bis zum Schluss, nicht der Täter eines brutalen Mordes zu sein. Royce plagt die Ungewissheit, ob er wirklich einen Unschuldigen in den Tod befördert hat. Frustriert verlässt er im Streit seine Frau und bricht mit seinem bisherigen Leben, um in den Slums von Dallas nach der Wahrheit hinter dem Mord zu suchen. Er trifft auf Bobbys drogensüchtige Freundin Colleen und den durchgedrehten Fast Eddie, die ihn in eine düstere Welt ziehen. Am Ende erfährt Royce, wer der wahre Mörder ist, und erkennt zu spät, dass er einen tödlichen Fehler begannen hat. Autor Jim Nisbet ist ein Meister der minutiösen Schilderung. Schmerzhaft genau werden alle Details der Hinrichtung beschrieben, stechen Spritzen in Venen und wird der düstere Trip des Dr. Royce in die Welt der Drogen und Verbrechen erzählt. Die Neuübersetzung des Noir-Romans von 1989 schafft es, diesem zeitlosen Klassiker die richtige Sprache zu geben. (nh)





Zugabe

Mörderische Verlosung: Die „Morgenstern“-Hörspielserie

Ticketshop


festival+

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Jazzkantine

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern

Zugabe

Karten für Thomas Kreimeyer im Kulturzentrum LOLA zu gewinnen!