// Künstlerportal: Arne Birkenstock / Helena Rüegg

Bücher // Review

Arne Birkenstock / Helena Rüegg
Bewertung
Sachbuch
Erscheintermin 01/1990
Verlag dtv
Seitenzahl 240 S.
Tango. Geschichte und Geschichten

Dass der berühmte argentinische Dichter Jorge Luís Borges Tangotexte geschrieben hat, muss man nicht wissen, um das Tanzbein im Zweivierteltakt schwingen zu können, aber es hilft, die Geschichte dieses Tanzes zu verstehen. Eine Geschichte, die im späten 19. Jahrhundert begann und derzeit einen ihrer vielen Höhepunkte feiert. Der Tango boomt. Er boomt noch immer und immer wieder, wie Arne Birkenstock und Helena Rüegg zu berichten wissen. In ihrem Tango-Buch beschreiben die beiden die aktuelle Szene, doch primär geht es ihnen um eine Chronik des Tangos, um sein soziales Umfeld, seine Musik und eben seine Texte. Das Autoren-Duo widmet sich seinem Thema dabei mit so viel Begeisterung, dass der Funke schnell überspringt. Nach der Lektüre bleiben dem Leser eigentlich nur zwei Möglichkeiten: im Service-Teil nach der Adresse der nächsten Tanzschule zu suchen. Oder in die melancholische Klangwelt der beigelegten CD abzutauchen, denn die hält ein paar der besten Stücke des Tangos bereit. (ft)





Zugabe

Zehn Jazzsampler der Reihe „Magic Moments“ zu gewinnen!

style+

Der neue Style-Guide als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



The Quireboys

Ticketshop


kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern