Marco Tschirpke erhält Deutschen Kleinkunstpreis [Video]

Marco Tschirpke erhält Deutschen Kleinkunstpreis
Foto: Erik Neumann

Der Poet, Komponist, Pianist und Sänger Marco Tschirpke erhält den  Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Lied/Musik. Aus der Begründung der Jury: „Damit zeichnet die Jury einen Musikpoeten aus, der sein Publikum mit raffiniert vertonten Texten fasziniert. Verse und Melodien fallen ihm zu wie Geistesblitze. Er sinniert ungerührt intelligent und immer charmant über die Sonderlichkeiten des Lebens. Marco Tschirpke macht einfach Lust auf Lyrik.“ Tschirpke ist akutell mit seinem Programm „Frühling, Sommer, Herbst und Günther“ auf Tour, im Januar kommt sein neuer Gedichtband „Empirisch belegte Brötchen“ auf den Markt; dann wird Tschirpke auch auf Lesetour gehen.
Die Verleihung des Deutschen Comedypreises ist am 18. Februar im Mainzer Unterhaus. Den Preis in der Sparte Kabarett erhält Simone Solga, in der Sparte Kleinkunst wird Torsten Sträter ausgezeichnet, und den Förderpreis der Stadt Mainz erhält die in Berlin lebende Österreicherin Lisa Eckart. Andreas Vitásek schließlich wird mit dem Ehrenpreis des Landes Rheinland Pfalz ausgezeichnet.

Live
18.–22. 1. Berlin
26. 1. Syke
27. 1. Leipzig
2. + 3. 2. Berlin
8. 2. Offenburg
23. 2. Esslingen
7. 3. Düsseldorf
8. 3. Berlin
10. 3. Köln

Marco Tschirpke erhält Deutschen Kleinkunstpreis
Foto: Erik Neumann