Nektarios Vlachopoulos: Niemand weiß, wie man mich schreibt

Die besten Shows
Platz 25 7 Shares

Nektarios Vlachopoulos: Niemand weiß, wie man mich schreibt
Foto: Marvin Ruppert

Acht Jahre lang hat der Slam-Poet Nektarios Vlachopoulos in allen deutschsprachigen Ländern an Poetry-Slams teilgenommen und nebenbei noch als Lehrer gearbeitet. Seit einiger Zeit setzt der Lehrer mit badischem Migrationshintergrund noch einen drauf und liefert ein komplettes Abendprogramm ab. Im Portfolio hat der Meister der Sprache Titel wie etwa „Mein Herz ist ein betrunkener Dreijähriger mit Sprachfehler“ oder „Jein“. Vlachopoulos bedient sich gerne bei der Hochkultur, wenn er Material braucht, hat aber auch keine Scheu vor politisch unkorrekt grenzwertigen Scherzen, kurz: Er macht erfrischend komische Dinge auf der Bühne. Viele sagen: Schade, dass den Schülern da ein cooler Lehrer abhanden gekommen ist! Gut aber, dass er auf der Bühne steht! Sie sind der gleichen Meinung? Dann müssen Sie hier für Nektarios Vlachopoulos abstimmen, denn wir haben den Mann auf die kulturnews-Bestenliste gesetzt.

Nektarios Vlachopoulos: Niemand weiß, wie man mich schreibt
Foto: Marvin Ruppert