Ry X

Für seine anstehende Europatour hat sich Ry X etwas Besonderes einfallen lassen: Statt die eigene Band mitzubringen, wird der Australier bei jedem Konzert mit einem anderen, örtlichen Orchester zusammenspielen. Bei seinen Deutschland-Terminen zum Beispiel mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg – eine Ehre, die lange nicht jedem Singer/Songwriter zuteil wird. Aber Ry X hat schon letztes Jahr bewiesen, dass seine magische Falsettstimme gut mit einem Orchester harmoniert: Um sein Debütalbum „Dawn“ zu bewerben, trat er in Berlin zusammen mit dem Deutschen Kammerorchester auf. Dass er so bald wieder da ist, hätten sich seine Fans wohl nicht träumen lassen.