Spot an!: Sammlung Weishaupt, Ulm

Es ist Winter, da muss man früh das Licht einschalten, und wenn die ganze Weihnachtsbeleuchtung abgebaut ist, fällt leuchtende Kunst auch wieder mehr ins Auge. Gelegenheit für die Ulmer Sammlung Weishaupt, den eigenen Bestand an Lichtkunst zu präsentieren: Die etwas ungelenk „Spot an!“ betitelte Ausstellung zeigt bis 10. April „Lichtkunst von Flavin, Kowanz, Morellet, Nannucci und anderen“, wie in diesem Haus üblich sehr puristische Arbeiten, die freilich an Stelle der Linie als formgebendem Element Licht einsetzen.