Kinotipp: Alte Jungs [Kinotipp]

Kinotipp: Alte Jungs

Die titelgebenden alten Jungs – Nuckes, Fons, Lull und Jängi – haben genug von der Bevormundung im Altenheim und planen sich ihr Leben lieber selbst. Nach einem langen Leben mit Sex, Drugs und Rock’n’Roll wollen sie autonom bleiben. Fons (70) ist der Antreiber, der schon aus zwei Seniorenheimen gefeuert wurde. Nuckes (65) ist der Nachtportier des Hauses und kurbelt den illegalen Handel mit Zigaretten und Schnaps an, zudem vertickt er Zugänge zum Adult-TV und bestellt auch schon mal eine Dame des horizontalen Gewerbes. Lull (82) fühlt sich auf diesem „Elefantenfriedhof“ nicht wohl und hat ein Problem mit seiner Nikotinsucht, oder vielmehr damit, dass das Rauchen verboten ist. Doch der Pavillion, in den er sich für eine Zigarette stets zurückziehen muss, hat auch seine Vorzüge. Hier trifft er nämlich auf die 66-jährige Nelly, die das gleiche Problem hat. Jängi (84) wiederum lebt nicht im Heim, sondern in seiner Hütte in einer Kleingartensiedlung. Die Anlage ist bisher in den Händen einer portugiesischen Gemeinschaft, aber die Gärten müssen in den kommenden Monaten Platz für Neubauten machen. Gemeinsam überlegen die Rentner nun, wie eine Zukunft abseits des Altenheims aussehen könnte.

Kinostart am 14. 12. 2017

Zu den Spielzeiten in Deinem Kino

Kinotipp: Alte Jungs