Urban Priol: gesternheutemorgen

Die besten Shows
Platz 20 5 Shares

Urban Priol: gesternheutemorgen
Foto: Axel Hess

Urban Priol ist nur auf den ersten und oberflächlichen Blick der überdrehte Klassenclown. Der Unterfranke überzeugt vielmehr als politischer Kabarettist mit Neigung zum Kalauer und zum Zwischendurch-Nonsens. Und er hat eine Affinität zum politischen Rückblick. Das wissen wir, weil er seit 2002 jeden Dezember mit seinem Programm „Tilt!“ das Jahr Revue passieren lässt. Und weil ihm das offensichtlich so viel Spaß macht, verfolgt Priol das Prinzip auch in seinem neuen Programm „gesternheutemorgen“. Mit seinen besten Einlagen und den beliebtesten Klassikern rollt er die letzten 35 Jahre auf, die Zeit, in der er inzwischen schon als Kabarettist auf der Bühne steht. Dabei ist er aber keinesfalls nur rückwärtsgewandt. Tagesaktuell informiert, so wie für ihn typisch, bewertet Priol die neuesten politischen Ereignisse und erlaubt sich sogar einen Ausblick in die Zukunft. Wir setzen den Don King des deutschen Kabaretts mit seinem neuen Programm „gesternheutemorgen“ auf die kulturnews-Bestenliste. Zu Recht, finden Sie? Dann sollten Sie hier für Urban Priol abstimmen.

Urban Priol: gesternheutemorgen
Foto: Axel Hess