Videopremiere: „Where is my Love“ von Syml

Videopremiere: „Where is my Love“ von Syml
Foto: Adrian Ragasa

Syml ist das Soloprojekt von Barcelona-Gründungsmitglied Brian Fennell und bedeutet vom Walisischen ins Deutsche übersetzt „simpel“. Seine Musik, bestehend aus gefühlsgeladenem Songwriting und wunderschönen Piano- und Synthie-Klängen, ist durchaus minimalistisch, aber nicht simpel.

Sein bisher meistgestreamter Song „Where’s my Love“ bekommt jetzt auch ein Video.

Fennell über den Videodreh mit Regisseur Gavin Michael Booth:

„I met the videographer, Gavin, when I was working on a project in the Cayman Islands. After a few nights of unusually lite beer, we got to talking about our respective projects. He told me about a treatment he’d been wanting to use for a while and I instantly knew it would fit perfectly with Where’s My Love. I think the video turned out beautifully simple and incredibly sad, which is perfect for the song.“

Videopremiere: „Where is my Love“ von Syml
Foto: Adrian Ragasa