KUNST | Ludwiggalerie, Oberhausen

American Pop Art: Ludwiggalerie, Oberhausen

Die museale Beschäftigung mit Pop Art differenzierte sich während der vergangenen Jahre immer mehr aus. Es ging um Pop Art in England, Pop Art in Deutschland, Pop Art von Frauen, Pop Art als rechte und Pop Art als linke Kunst … Da ist es erfrischend, wenn eine Ausstellung mal zurück zu den Basics geht und klarstellt, was Pop Art grundsätzlich war: Eine Kunstrichtung, die ab Anfang der Sechziger zunächst in den Vereinigten Staaten eine Aufwertung von Zeichen aus Werbung, Comic, Popkultur als Kunst vornahm.

Die Ludwiggalerie zeigt bis 16. Mai Auflagen und Multiples aus der Sammlung des Düsseldorfer Rechtsanwaltes Heinz Beck, unter anderem von Jasper Johns, Robert Rauschenberg und Andy Warhol.