FILM | Serie

Anke Engelke kriegt Serie auf Netflix

Netflix dreht mit der Schauspielerin eine Serie. Das gab der Streaminganbieter heute bekannt. „Das letzte Wort“ ist ein tragikomischer Sechsteiler über die Lebenskrise einer Trauerrednerin, deren Mann gestorben ist. Showrunner und Regisseur der Serie wird Aron Lehmann (Bayerischer Filmpreis für „Das schönste Mädchen der Welt“) sein, die Idee zur Serie stammt von Thorsten Merten. Lehmann schreibt das Drehbuch gemeinsam mit Carlos V. Irmscher („Die letzte Sau“). Anke Engelke zum Projekt: „Ich freue mich riesig auf „Das letzte Wort“ und die gemeinsame Arbeit und Reise mit Netflix, Pantaleon, dem tollen Regisseur Aron Lehmann, dem großartigen Buch und den wunderbaren Kollegen*innen. Hier knallen, wie im richtigen Leben, Drama und Humor ständig aufeinander. Familie und Beziehungen, Verlust und Trauer, Leben und Tod, die Absurditäten des Lebens, das Wiederfinden von Kraft und Lebensmut, alles drin. Zum Heulen schön.“ Netflix wird die Serie im Laufe des Jahres 2020 zeigen.