Kiefer Sutherland kommt mit seinem zweiten Album „Reckless & me“ auf Tour. Er kommt für vier Konzerte nach Deutschland.
Foto: Mumpi Künster Monsterpics

MUSIK | News

Kiefer Sutherland bringt seinen Countryrock zu uns

Dass Schauspieler Kiefer Sutherland auch als Countrymusiker überzeugt, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr.  Schon im Sommer kommt der Kanadier für eine Show zum Stimmen-Festival nach Lörrach. Im Oktober folgt eine eigene Tour mit sechs Terminen in Deutschland und Österreich. „Ich liebe steile Lernkurven“, sagt Sutherland im Interview mit kulturnews. „Ich finde es toll, etwas ganz neues zu probieren – egal in welchem Alter.“ Kein Wunder also, dass Sutherland auf der Bühne steht, als hätte er nie etwas anderes getan. Dabei musste der 52-jährige erstmal von seinen eigenen Fähigkeiten überzeugt werden. Das Stigma des Schauspielers, der meint, auch singen zu können, hat lange dafür gesorgt, dass Sutherland seine Musik nur im privaten Rahmen aufführte.

Dass die mit diesem Stigma verbundenen Ängste nun aber endgültig abgelegt sind, zeigt Sutherland auf seinem neuen Album „Reckless & me“, das am Freitag erschienen ist.  Mit Songs, die sich zwischen Country, Americana und Rock einpendeln, lässt uns der passionierte Rodeoreiter an moderne Größen wie Darius Rucker sowie an altehrwürdige Legenden wie Willie Nelson oder Johnny Cash denken. Und auch der Hut steht Kiefer Sutherland wirklich gut.

Tickets für Kiefer Sutherlands Konzerte gibt es bei eventim.