st_presse_heckel_liegende_1909
Erich Heckel, Liegende, 1909 Farbholzschnitt vom zersägten Stock auf Velinpapier 395 × 298 mm (Druckstock)Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 Foto: Städel Museum

KUNST | Frankfurt, Städel Museum

Ausstellungseröffnung: Geheimnis der Materie

Holz als natürlich gewachsener Werkstoff mit all seinen Eigenarten und Unwägbarkeiten war ein reizvolles Arbeitsmaterial für die deutschen Expressionisten. Die Ausstellung Geheimnis der Materie. Kirchner, Heckel und Schmidt-Rottluff im Frankfurter Städel Museum beleuchtet bis 13. Oktober die Holzarbeiten der drei „Brücke“-Mitbegründer Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel und Karl Schmidt-Rottluff anhand von Holzschnitten, Skulpturen und Druckstöcken.