Benedict Cumberbatch
Benedict Cumberbatch in „Brexit – The uncilvil War“, auf DVD erhältlichFoto: 2018 polyband Medien GmbH. All rights reserved.

FILM | News

Benedict Cumberbatch und Elisabeth Moss drehen zusammen

Er ist gerade wieder als Zauberer Doctor Strange in Avengers: Endgame zu sehen und mit ungewöhnlicher Frisur (Foto) auf DVD in dem Drama „Brexit – The uncivil War“. Sie kehrt ab 5. Juni beim Streamingsender Hulu in der dritten Staffel der erfolgreichen Serie „The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd“ zurück. Und bald stehen „Sherlock“ Benedict Cumberbatch und der „Mad Men“ und „Top of the Lake“-Star Elisabeth Moss zusammen vor der Kamera, wie das Branchenblatt Variety meldet.

Als wenn das nicht schon prima genug wäre, ist der Anlass noch erfreulicher: Jane Campion dreht einen neuen Film. Die neuseeländische Regisseurin, die 1993 für „Das Piano“ bei den Filmfeststpielen von Cannes die Goldene Palme gewann, verfilmt den Roman „The Power of the Dog“ von Thomas Savage. Das Familiendrama spielt in den 20er-Jahren in Montana; Cumberbatch spielt Moss‘ Schwager, der sie und ihren Mann drangsaliert. Die beiden ungleichen Brüder betreiben zusammen eine große Farm.

Campion, die damit nach der Thrillerserie „Top of the Lake“ erneut mit Elisabeth Moss zusammenarbeitet, zu dem Projekt: „,The Power of the Dog’ ist ein großartiger Roman, der es verdient, verfilmt zu werden. Ich konnte nicht aufhören, über die Geschichte nachzudenken, sie hat mir wirklich zugesetzt. Die Themen Männlichkeit, Nostalgie und Betrug bilden eine mitreißende Mischung.“

Campion wird das erste Mal einen Film mit einer männlichen Hauptfigur, gespielt von Benedict Cumberbatch, drehen und ist nach eigenen Worten „aufgeregt“. vs