oa_ankündigung

Open Air 2019 im Kulturpark Schlachthof

Das Open Air in Wiesbaden lädt mit großartiger Musik zum Feiern nach draußen ein

Mit tollen Bands, alten Freunden und netten Gästen die Musik auch draußen feiern: Mit dieser Idee fanden 2018 die ersten Open-Air-Konzerte im Kulturpark Schlachthof statt. 2019 geht es mit großartigen Künstlern weiter.

Frank Turner / Muff Potter am 20. 7. Wiesbaden, Kulturpark Schlachthof

Frank Turner & The Sleeping Souls spielen seit Jahren ausverkaufte Konzerte im Schlachthof. Nun präsentiert der britische Musiker mit seiner Band seine mitreißende Mischung aus Folk­rock und Punk mal an der frischen Luft. Eigentlich längst überfällig, hieß doch bereits Turners erste EP „Campfire Punkrock“. Sollen wir mal raten, wie es losgehen könnte am 20. 7.? „Now I play/and you sing/the perfect way/for the evening to begin“. Ja, das wäre wirklich perfekt – noch ein bisschen perfekter ist aber, dass Frank Turner nicht alleine kommt. Er bringt niemand Geringeren als die 2009 aufgelösten und nun endlich wieder live auftretenden Muff Potter mit!

Tickets für Frank Turner

Foto: Ben Morse

Bon Iver am 19. 7. Wiesbaden, Kulturpark Schlachthof

Auch wenn Justin Vernon seinen Künstlernamen vom französischen „bon hiver“ ableitet, was in etwa „schöner Winter“ bedeutet: Bon Iver ist ein absolutes Konzerthighlight der Open-Air-Saison. Innerhalb weniger Jahre ist der Singer/Song­writer zu einer Galionsfigur der weltweiten Indepen­dent- und Folk-Szene geworden – und das zu recht! Was Bon Iver aus vermeintlich simplen Songstrukturen herausholt, verursacht Gänsehaut. Pures Gefühl ist dieser Musiker, der vor zwölf Jahren als Ein-Mann-Projekt in einer Jagdhütte in den verschneiten Bergen Wisconsins sein erstes Album aufnahm. Zwei weitere sollten folgen – Vernon hält uns also kurz, und so ist auch sein Auftritt in Wiesbaden genau wie der Musiker selbst: etwas ganz Besonderes!

Tickets für Bon Iver 

Foto: alphotograph1_ Cameron Wittig & Crystal Quinn

 

4. April 2019