KUNST | Lenbachhaus Kunstbau, München

Dan Flavin: Lenbachhaus Kunstbau, München

Dan Flavin (1933–96) ist einer der bedeutendsten Lichtkünstler der Gegenwart. Ausgehend von einem minimalistischen Kunstverständnis entwickelte der New Yorker Installationen aus Leuchtstoffröhren, die den Betrachter selbst zum Teil des Kunstwerks machten, indem sie die Wahrnehmung über die Farben seiner Haut und Kleidung manipulierten.

In München etwa war Flavin beim Bau des Hypo-Turms am Arabellapark für die künstlerische Ausgestaltung der Architektur verantwortlich.

Im unterirdischen Kunstbau ist Flavins raumgreifende Installation „Untitled (For Ksenija)“ bis 30. September zu sehen, parallel dazu laufen im Medienraum Filme von Marcia Hafif (1929–2018), die einer ähnlichen künstlerischen Tradition wie Flavin entstammt.