FILM

Die Hobbit-Trilogie

Mit seiner epischen Filmtrilogie „Der Herr der Ringe“ räumte Regisseur Sir Peter Jackson von 2001 bis 2004 unzählige Auszeichnungen wie Oscars und Grammys ab. Wenig überraschend also, dass der Neuseeländer für sein letztes Projekt, die Hobbit-Trilogie (2012-2014), wieder nach Mittelerde zurückkehrte. Noch weniger überraschend: Die auf J. R. R. Tolkiens Romanen beruhenden Fantasyfilme um den wagemutigen Hobbit Bilbo Beutlin (Emmy-Award-Gewinner Martin Freeman), den Elbenprinzen Legolas (Orlando Bloom) und Zauberer Gandalf (Sir Ian McKellen) heimsten ebenfalls x-fach Preise und Nominierungen ein.

Parallel zum Verkaufsstart von „Die Schlacht der fünf Heere“ gibt es seit dem 23. April auch erstmals alle drei Teile der Abenteuertrilogie in einer exklusiven Kollektion auf DVD, Blu-ray sowie 3D Blu-ray erhältlich sein. Besonders freuen dürfen sich Blu-ray-Freunde: Zu den Spielfilmen „Eine unerwartete Reise“, „Smaugs Einöde“ und „Die Schlacht der fünf Heere“ bietet die Box mehrere Featurettes als Extras. In der limitierten Steelbook-Edition erwartet Hobbit-Fans dann zusätzlich auch noch ein edles Notizbuch als besonderes Schmankerln. (sho)