Tutti Shruti heißt die neue Single von Fiture Pilot A.K.A.
Future Pilot AKA Feat. Robert Wyatt: Tutti Shruti

MUSIK | News

Future Pilot A.K.A.: Neue Single „Tutti Shruti“ mit Robert Wyatt

Die Glasgower Indie-Lichtgestalt Future Pilot A.K.A. Sushil K. Dade hat vor drei Tagen einen federnden Dub-Track aus dem Ärmel gezaubert. „Tutti Shruti“ heißt die Vorab-Single für sein letztes Studioalbum unter dem Future-Pilots-Moniker „Orkestra Digitalis“.

Es ist anfangs schwer, vor lauter Aufregung über den Namen, der da hinter dem „Featuring“ steht, den Song an sich zu hören. Robert Wyatt! Der Robert Wyatt, der einen zuletzt vor neun (!) Jahren mit seiner zerbrechlichen Stimme und seinen herrlich zerschossenen Jazz-Amalgamen entführte. Der Robert Wyatt, den Googles Suchalgorithmus schon vorschlägt, wenn so mancher nur „Ro“ eingibt. Na gut, da waren noch diese EP mit the Future Eve vor vier Jahren. Aber das reicht doch nicht! Also wieder mal Wyatt googlen. Und auf einmal steht dieser Name hinter Future Pilots A.K.A.. Wyatt habe ihm eine Kassette mit a cappella eingesungenen Scat-Phrasen geschickt, um die Sushil K. Dade eine Landschaft aus Synthesizern, Posaunen, Tablas und Gitarren kultivierte.

Dabei tut man dem Dade unrecht, wenn man das Pferd so von hinten aufzäumt. Denn je öfter man „Tutti Shruti“ hört, desto mehr staunt man über diese vielschichtigen Arrangements, desto mehr ergreift einen dieser federnde Bass, desto fester verzahnt sich die hypnotische Bläsermelodie in einem.

Das regelmäßige Wyatt-Googlen hat sich also auf ganz unerwartete Weise gelohnt. Jetzt erstmal Google zur Diskografie von Dade befragen.