Die Gamescom 2019 geht wieder mit international renommierten Speakern aus dem In- und Ausland an den Start.
Gamescom Congress

Entertainment | Gaming

gamescom congress: Wie inklusiv sind Games?

Auch in diesem Sommer steht Köln wieder im Zeichen der Gaming-Community, wenn mit der gamescom die weltweit größte Messe für Video- und Computerspiele stattfindet. Ein Highlight ist wieder der gamescom congress: Die eintägige Konferenz beleuchtet die Zusammenhänge von Videospielen, Gesellschaft und Wirtschaft und sucht nach Lösungsansätzen für Digitalisierungsprozesse auch abseits der Games-Branche.

Thematisiert wird in diesem Jahr unter anderem, wie inklusiv Games für Menschen mit Behinderung sind, welche Funktion Videospiele im Austausch zwischen verschiedenen Kulturen einnehmen können, wie man mit Games lernen kann und welche Bedeutung der Ausbau des 5G-Netzes für das Spielen im Netz hat. Als Speaker*innen sind dieses Jahr neben anderen Mark Barlet von der AbleGamers Charity, die Podcasterin und Autorin Patricia Cammarata, Lars Klingbeil von der SPD und Danial Montazeri von Spiegel Online dabei.

Noch bis zum 10. 7. können Tickets für den gamescom congress – die Veranstaltung findet am 21. 8. statt –  zum Early-Bird-Tarif erworben werden, anschließend gilt der reguläre Tarif. Alle weiteren Informationen sowie einen vollständigen Überblick über das diesjährige Programm der Konferenz findet ihr auf der offiziellen Seite des gamescom congresses.

In dem untenstehenden Video könnt ihr euch einen Eindruck von der letztjährigen Konferenz machen.