FILM | Serie

„Catch-22“: George Clooney mit Serie auf Starzplay

Catch-22 Foto: Foto: Starz

Wie kann man sich aufgrund von Unzurechnungsfähigkeit vor der Front drücken, wenn laut Gesetz zurechnungsfähig ist, wer sich drücken will? Joseph Hellers gleichnamiger Roman behandelt dieses Thema absurd-komisch und galt aufgrund seiner Erzählstruktur als unverfilmbar, weshalb der Spielfilm von 1970 über den Bombenschützen John Yossarian im zweiten Weltkrieg erstaunlich gute Kritiken bekam. Die Neuverfilmung in Serienform kommt mit Größen der Schauspielkunst: George Clooney ist nicht nur Produzent der Serie und Co-Regisseur neben Grant Heslov, sondern auch als Colonel Scheisskopf zu sehen; Hugh Laurie („House“, „The Night Manager“) spielt Major de Coverley, der bei jeder Frontbegradigungen hochgradig lukrative Imobiliengeschäfte abschließt, während Christopher Abbott als John Yossarian verzweifelt versucht, aus der Schusslinie zu geraten.
Wer Filme wie „M.A.S.H.“ und „Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben“ mag, hat den richtigen Humor für diese Serie, die man auf Starzplay, einem Abokanal von Amazon Prime, streamen kann.