George Ezra
Foto: Frank Leavesley

MUSIK | Tournee

George Ezra im Mai auf Tour

Wer ist Tamara, die im Titel von George Ezras zweitem Album „Staying at Tamara’s“ erwähnt wird? Dazu muss man etwas weiter ausholen – bis zurück ins Jahr 2014, um genau zu sein. Damals nämlich ist Ezras Erstling „Wanted on Voyage“ erschienen und hat den Engländer in halb Europa in die Charts katapultiert. Im UK selbst waren damals nur die Giganten Ed Sheeran und Sam Smith erfolgreicher. Die Begeisterung über Ezras sonore Stimme, die für seine jungen Jahre eigentlich viel zu alt und großartig klang, war bei Fans und der Kritik gleichermaßen groß. Doch so viel Erfolg, damit verbunden auch das unablässige Touren, geht an niemandem spurlos vorbei. George Ezra hat gemerkt: Wenn ich je wieder zu mir selbst finden will, brauche ich einen Tapetenwechsel. Über das Internet hat er Tamara gefunden, die in Barcelona ein Zimmer vermietet hat – in dem schließlich seine neue Platte entstanden ist. Die Sorglosigkeit, die Ezra hier gefunden hat, ist „Staying at Tamara’s“ in jedem Moment anzuhören. Wie sein Vorgänger ist das Album ein voller Erfolg und hat 2018 nicht nur die deutschen Charts geknackt, sondern auch die britischen angeführt. Da konnte es schon mal passieren, dass nicht alle, die George Ezra live erleben wollten, an ein Ticket gekommen sind. Für die kommt jetzt die beste Nachricht des Frühlings: George Ezra ist ab Mai schon wieder zurück und dreht eine Ehrenrunde durch sieben deutsche Konzertsäle – der perfekte Einstieg in den Sommer.

Tickets für George Ezra bei Eventim bestellen